Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Blumig-orientalisch duftendes Paradies

Betören Sie mit der unwiderstehlichen Anziehungskraft des blumig-orientalischen Bouquets von Roberto Cavalli Gemma di Paradiso und genießen Sie die paradiesische Atmosphäre des „paradiesischen Juwels“. Inspiriert von dem sinnlichen Dufterlebnis eines exotischen Gartens, kombiniert das facettenreiche Damenparfum frische Zitrusnoten mit zarten Blütenessenzen und holzigen, wärmenden Akkorden. Mit Roberto Cavalli Gemma di Paradiso setzt das italienische Luxushaus seine erfolgreiche Duftserie fort, die mit dem blumig-holzigen Damenparfum Paradiso 2015 begann und 2018 einen orientalischen Twist bekommt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die Kopfnote strahlt eine fruchtige Frische von spritziger Mandarinenorange und grüner Birne aus. Das Herz des femininen Parfums betört mit dem lieblichen Duft des wilden Jasmins. Die weißen Blüten der exotischen Jasminpflanze verbreiten einen unverwechselbaren Duft, der Sie in Ihren Bann zieht. Abgerundet wird die florale Herznote durch blumiges Petalia, dessen Duft an eine Mischung aus Rosen und Maiglöckchen erinnert. Intensität bekommt die Verbindung von zitrischen und floralen Nuancen in der aromatischen Basis der Duftkreation. Im Einklang mit der Süße feiner Vanille entfaltet edles Zedernholz seine Aromen in der Basisnote. Im Zusammenspiel der vielschichtigen Essenzen bekommt Roberto Cavalli Gemma di Paradiso einen floralen, orientalisch angehauchten Charakter mit einer wärmenden, romantischen Ausstrahlung.
aller Kunden bewerten
Roberto Cavalli Gemma di Paradiso positiv
4 oder 5 Sterne

4,75 von 5 Sternen — basierend auf 4 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super
Super langanhaltender Duft. Total sommerlich, dennoch sinnlich und frisch. Würde ich immer wieder bestellen. Genusserlebnis durch und durch. Kann ich nur weiterempfehlen!
Kommentar von vom
Sehr gerne wieder
Das Produkt gefällt mir sehr und ist wie vom Verkäufer beschrieben. Sehr gerne wieder. Ich habe schon öfters hier gekauft und war immer sehr zufrieden.
Kommentar von vom
Wieder sehr gelungen
Auch ein neuer Duft von R .Cavalli, welcher sehr gelungen ist. Super schöner Flakon. Hält lange an, kein pudriger Duft, sondern frisch. Wieder ein völlig anderer Duft in meiner Sammlung.

Die Kreativen hinter der sinnlichen Komposition

Vermarktet wurde die sinnliche Duftmischung Roberto Cavalli Gemma di Paradiso bei Coty, einem international führenden Konzern in der Kosmetik- und Parfumproduktion, der 1904 vom französischen Pafümeur François Coty in Paris gegründet wurde. François Coty selbst gilt als ein Pionier in der modernen Parfümherstellung.
Bei der Entwicklung seiner erfolgreichen Duftserie Paradiso vertraute Roberto Cavalli dem Renommée des angesehenen Schönheitsunternehmens sowie einer Star-Parfümeurin mit dem herausragenden Talent, ihre Inspirationen in Düfte zu verwandeln.
Die aus dem britischen Kent stammende Louise Turner, die seit 2000 für Givaudan als Parfümeurin tätig ist, erschuf mit Roberto Cavalli Paradiso 2015 den ersten Duft der Reihe, auf den ein Jahr später Paradiso Assoluto und Paradiso Azzurro sowie im Jahr 2018 Roberto Cavalli Gemma di Paradiso folgten. Dass sie ein außergewöhnliches Händchen für Parfumkreationen hat, bewies Louise Turner schon mit zahlreichen anderen Düften für Roberto Cavalli wie etwa Acqua, La Notte, Nero Assoluto oder Oud Edition. Aber auch für andere große Namen in der Parfümerie entwarf die Britin ätherische Duftmischungen für Carolina Herrera, Chloé, Thierry Mugler und Versace. Vor ihrer Karriere als Parfumeurin schlug Louise Turner einen Weg als angehende Zahnmedizinerin ein. Über ein Praktikum beim Duftstoff- und Aromenhersteller Quest International, bei dem sie sich mit Rohdüften und Rohmaterialien beschäftigte, kam sie schließlich ins Traditionshaus Givaudan.
Ihre größte Inspirationsquelle ist für sie die Natur. Aber auch Farben, Materialen und Erinnerungen regen sie zu ausdrucksstarken Duftmischungen an. Dabei folgt sie ihrem Motto: Weniger ist mehr. Sie liebt es, mit ikonischen Duftkompositionen wie Roberto Cavalli Gemma di Paradiso Grenzen zu überschreiten und zu verändern.

Luxuriöses Flakondesign von Eva Cavalli

Mit seinem Hang zum Exzess und zur Extravaganz setzt der italienische Mode- und Parfumschöpfer auch bei der Gestaltung des Flakons von Roberto Cavalli Gemma di Paradiso auf funkelnden Luxus. Angelehnt an einen paradiesischen Garten, schimmert das Parfumfläschchen aus fein geschliffenem Kristallglas wie ein Edelstein in Smaragdgrün. Der Verschluss des hochwertigen Flakons strahlt wie ein edles Juwel, das puren Glamour versprüht. Es scheint, als ob sich Eva Cavalli, die das Design entwickelte, von den Verlockungen des Garten Edens und dem opulenten Luxus, für den die Marke Cavalli steht, inspirieren ließ.
Die Ehefrau Roberto Cavallis, die als geborene Eva Maria Düringer 1977 den Titel der Miss Austria erhielt, ist bereits seit vielen Jahren als Designerin im Cavalli-Unternehmen erfolgreich tätig. Sie versteht es, durch die einzigartige Kombination von exotischem Luxus und Bohemian Glamour den Flakon wie den Duft von Roberto Cavalli Gemma di Paradiso unvergesslich werden lassen. Mit ihrem extravaganten Flakondesign setzt sie ein ausdrucksstarkes Statement.

Eine Reise ins Paradies

Lassen Sie sich vom blumig-orientalischen Duft beflügeln und reisen Sie ins Paradies. Roberto Cavalli Gemma di Paradiso ist die smaragdgrüne Fortsetzung der exotischen Paradiso-Duftserie, deren vorige Editionen im Azurblau des Mittelmeers, im Tiefrot mediterraner Sonnenuntergänge und im glänzenden Gold des Sonnenlichts strahlen.
Ein olfaktorische Reise in den Garten Eden.
Das Gesicht der Paradiso-Kampagne ist die Litauerin Edita Vilkeviciute, die der Betrachter mal im Bikini, mal im funkelnden Gold oder sogar ganz so, wie Gott sie schuf, mit ins sonnige Paradies begleitet. Mit ungezwungener Eleganz und unwiderstehlichem Charme verkörpert sie auf den Fotos des Starfotografen Mario Sorrenti genau die Lebensfreude und Sinnlichkeit, für die die Paradiso-Düfte stehen. Eine Besonderheit des Werbespots von Roberto Cavalli Gemma di Paradiso ist, dass nicht mehr die litauische Schönheit, sondern das Parfum selbst im Mittelpunkt steht. Der Fokus liegt auf dem leuchtend grünen Flakon, von dem eine fesselnde Faszination ausgeht.
Wir durchstreifen, umgeben von immergrünen Palmen, den Garten Eden, in dem schon der erste Werbespot zum Parfum Paradiso 2015 spielte. Passieren die locker schwingende Hängematte mit den für Cavalli so typischen exotischen Prints, die das Model Edita Vilkeviciute scheinbar gerade erst verlassen hat, um endlich Roberto Cavalli Gemma di Paradiso zu entdecken. In seiner von der Natur inspirierten Farbgebung erweckt der Duft den Eindruck, in der tropischen Kulisse gewachsen zu sein. Auch auf den Kampagnenfotos wird Roberto Cavalli Gemma di Paradiso gezielt vor einer paradiesischen Kulisse mit zarten Jasminblüten, aromatischen Vanilleschoten und saftiger Mandarine in Szene gesetzt, sodass man gleich auf eine olfaktorische Reise mitgenommen wird.
Der blumig-orientalische Duft, das smaragdgrüne Flakondesign und die romantisch-sinnliche Aura machen Roberto Cavalli Gemma di Paradiso zu einem ganzheitlichen Erlebnis für die Sinne.