Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Ein japanisches Blütenmeer

Der Duft Shiseido Ever Bloom Ginza Flower ist eine neue Interpretation von Ever Bloom in noch nie gekannter Weise. Der Hersteller bricht hier nämlich alle herrschenden Regeln, die in der Duftpyramide eingehalten werden müssen und hat damit einen wunderbaren, gut ausbalancierten und sehr geschmackvollen Duft kreiert, der auf der Basis von zwei separaten einfachen Motiven erschaffen wurde.
Zunächst gibt es den Radiance-Akkord, der sich aus grünen und frischen Noten zusammensetzt. Hier stehen sanfte Alpenveilchen und aromatischer Lotus im Vordergrund, die den Duft Shiseido Ever Bloom Ginza Flower auf würdige Weise eröffnen. In der Herznote folgen feine Orangenblüte, sanfte Gardenie, weißer Amber, intensives Patchouli und außergewöhnliche Muscenone. Diese Note ist besonders lang anhaltend und schenkt ihrer Trägerin eine anmutige und feminine Aura, die sie den gesamten Tag über begleitet.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Shiseido Ever Bloom Ginza Flower ist ein wahres Blütenmeer und präsentiert sich als neue Art von Parfum, da es auf der Grundlage von Emotionen und sinnlicher Frische kreiert wurde. Der Duft Shiseido Ever Bloom Ginza Flower hüllt die Haut seiner Trägerin in einen duftenden und kostbaren Schleier und ist die Vision eines futuristischeren, moderneren und anderen Japans. Er eignet sich sowohl für den Tag als auch für den Abend.

Die Nase hinter dem Duft

Der Parfümeur von Shiseido Ever Bloom Ginza Flower ist Aurélien Guichard, der in der Parfum-Hauptstadt Grasse geboren. Seine Großeltern produzierten Rosen und Jasmin für die Parfumproduktion, sein Vater ist der Parfümeur Jean Guichard.
Aurelien Guichard war etwa vier Jahre alt, als er gemeinsam mit seinem Großvater zum ersten Mal bei der Jasminernte dabei sein durfte. Die Arbeiter kamen jeden Morgen und pflückten die Blüten. Als sie fertig waren, versammelten sie sich im Haus seines Großvaters, der die Blüten wog. Dort roch es nach einer Mischung aus Lehmboden, Benzin, Gartenwerkzeug und Blumen, ein Geruch der dem heutigen Parfümeur sehr gut gefiel.
Das gehört zu seinen frühestens Erinnerungen in Bezug auf Blumen und wurde zu einem Duft, den er später als Parfümeur versuchte einzufangen. Sein Vater war es schließlich, der Aurélien Guichard an der Parfumschule Givaudan anmeldete. Dort arbeitete er auch bis 2015, bevor er zu Firmenich ging, wo er gemeinsam mit seinen Kollegen an innovativen Extraktionsmethoden arbeitet, welche für ihn sehr interessant sind.
Mit den verschiedenen Destillaten arbeitet er für Auftraggeber wie Narciso Rodriguez, Kenzo oder Issey Miyake, was ihm nicht schwerfällt. Er als Parfümeur probiert anschließend etwas aus und wenn es dem Auftraggeber gefällt, arbeitet er mit ihm zusammen. Die Feinheiten herauszuarbeiten, kann jedoch ein wenig dauern, manchmal bis zu zwei Jahre. Doch für ihn ist die Zusammenarbeit ein Vergnügen. Für sich selbst erschaffe er keine Düfte. Er habe es zwar versucht, doch er fühle sich dadurch nicht sonderlich inspiriert.
Zu seinen Duftkompositionen gehören Black Extreme von Trussardi, Cool Water Sea Rose von Davidoff und Eros von Versace.

Ein femininer Flakon

Der Flakon von Shiseido Ever Bloom Ginza Flower erscheint bereits auf den ersten Blick sehr feminin. Er ist rosafarben und transparent zugleich und lässt so einen Blick auf die kostbare Flüssigkeit zu, die sich in seinem Inneren befindet. Er ist sowohl eckig als auch rund, denn innerhalb der äußeren Hülle befindet sich noch ein zweiter Flakon, in dem sich der eigentliche Duft befindet. In seiner Mitte sind in schwarzen Buchstaben die Namen des Herstellers und des Dufts zu lesen. Der Verschluss des Flakons von Shiseido Ever Bloom Ginza Flower zeigt sich sehr kunstvoll und geschwungen. Er besitzt dieselbe Farbe wie der Flakon und ist ebenfalls transparent. Deshalb ist auch der Zerstäuber zu sehen. Lediglich im unteren Bereich des Verschlusses ist ein silberfarbener Rahmen zu sehen. Nach oben hin wird der Verschluss zu einer breiten runden Platte.
Das gesamte Erscheinungsbild des Flakons ist sehr weiblich und anmutig. Schon die sanfte Farbe lässt vermuten, wie sich der Duft auf der Haut anfühlen muss. Er ist das perfekte Accessoire für ein weiblich eingerichtetes Bad.

In den Duft eingehüllt

Das Unternehmen Shiseido wurde bereits 1872 gegründet. Damit gehört es zu den ältesten Anbietern für Kosmetik im Luxussegment. Neben Düften bietet Shiseido auch Pflegeprodukte für Haut und Haar sowie Make-up an.
Mit dem Werbespot für den Duft Shiseido Ever Bloom Ginza Flower hat Shiseido eine sinnliche Fantasie geschaffen. Er beginnt mit der Großaufnahme eines weiblichen Gesichts. Die Frau hält den Flakon in der Hand und ist sichtlich von ihm angetan. Rechts von ihr sind die Namen des Herstellers und des Dufts zu lesen.
Dann sieht man die Frau in einem Abendkleid, wie sie lächelnd auf die Kamera zugeht. Wieder nimmt sie den Flakon von Shiseido Ever Bloom Ginza Flower in die Hand und berührt ihn sanft. Danach blickt sie in den Spiegel und geht langsam an ihm vorbei. Anschließend ist wieder ihr Gesicht in Großeinstellung zu sehen. Sie geht sich mit der Hand leicht durch die Haare. Um sie herum scheint sich eine rosafarbene Flüssigkeit zu bilden, die an den kostbaren Duft erinnert. Überall wo sie hingeht, scheint diese Flüssigkeit sie zu begleiten. Sie ist außerdem immer in Bewegung. Passend zu diesen Bewegungen streckt die Frau ihre Arme und Hände aus, als ob sie tanzen würde.
Wieder steht sie in ihrem Kleid und lächelt in die Kamera, während sie die rosafarbene Flüssigkeit dauerhaft umhüllt. Der Zuschauer merkt deutlich, dass sie sich sehr wohlfühlt und es genießt, permanent von diesem Duft umgeben zu sein. Der Werbespot endet damit, dass der Flakon des Dufts Shiseido Ever Bloom Ginza Flower nochmals eingeblendet und gezeigt wird, wie er sich dreht.