Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Chanel Allure Homme, der würzig-holzige Herrenduft

Chanel Allure Homme ist ein exzellenter Herrenduft, der die Ausstrahlungskraft und die individuelle Eleganz des Mannes entfesselt und hervorhebt. Der maskuline Duft zeichnet sich besonders durch seinen frischen, würzigen, holzigen und zugleich besonders sinnlichen Charakter aus, der das natürliche Charisma und die innere Stärke des Mannes zum Ausdruck bringt. Die komplexe und meisterlich kreierte Duftkomposition verführt mit optimaler Ausgewogenheit und Harmonie.
Zu Beginn verströmt Allure Homme kraftvoll eine belebende Frische aus Mandarinen, Bergamotte, Pfirsich und Koriander in der Kopfnote. In der Herznote paart sich diese mit dezenten würzigen Aromen, wie unter anderem Vetiver, Patchouli, Jasmin, Freesien und Pfeffer, die auf verschiedene intensive holzige Noten, wie Zedernholz und Rosenholz treffen und sich zusammen in dem Duft harmonisch entfalten. Eine wundervolle Sinnlichkeit erhält der maskuline Duft Chanel Allure Homme durch die Basisnote. Diese wird besonders von der Kombination aus venezolanischen Tonkabohnen und einem aromatischen Zistrosenlabdanum geprägt, die der schwarze Pfeffer aus Madagaskar elegant hervorhebt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Chanel Allure Homme ist ein Herrenduft mit einer hohen Anziehungskraft. Für Männer jeden Alters geeignet unterstreicht dieser luxuriös kreierte Duft die von Charme, Eleganz, Gelassenheit, Natürlichkeit, innerer Kraft und Charakterstärke geprägte Ausstrahlung des Trägers auf eine faszinierend individuelle Art und Weise.
aller Kunden bewerten
Chanel Allure Homme positiv
4 oder 5 Sterne

4,96 von 5 Sternen — basierend auf 33 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Absolut super Resonanz in der Frauenwelt
Sehr schöner männlicher Duft, der sehr gut bei Frauen ankommt. Absolut empfehlenswert! Hält lange an und ist nicht aufdringlich. Ist im Sommer und im Winter verwendbar und auch für elegante Anlässe absolut passend!
Kommentar von vom
Männerduft vom Feinsten
Seit Jahren benutze ich den Deostift Allure von Chanel. Immer wieder habe ich mal eine andere Marke ausprobiert. Aber Allure ist und bleibt mein Favorit. Eine angenehme Note, männlich herb, nicht süß. Gut verträglich, der Duft bleibt den ganzen Tag. Ich fühle mich sehr wohl damit.
Kommentar von vom
Toll
Dieser tolle Produkt kaufen schon seit vielen Jahren und sind noch immer zufrieden gewesen .sehr gute holzige Duft was sehr lange hält.

Der Meisterparfümeur hinter Chanel Allure Homme

Die talentierte Nase hinter Chanel Allure Homme ist der französische Parfümeur Jacques Polge. Schon als Kind war der in Avignon geborene Polge fasziniert von den Düften auf den Feldern rund um Grasse, der Hauptstadt der Parfümeur-Kunst. Vor allem die Jasminblüten hatten es dem jungen Polge angetan, sein Berufswunsch Parfümeur schien ihm durch seinen Geburtsort in die Wiege gelegt. Er selbst sagt, wäre er in einer anderen Region von Frankreich aufgewachsen, hätte er wohl nie zu seiner Berufung gefunden und wäre wohl als Arzt in die Fußstapfen seines Vaters getreten.
Seine Tätigkeit vergleicht Jacques Polge mit jener eines Dichters. Statt Worten benutzt er für seine ganz besondere Art der Poesie die verschiedensten Aromen der Natur. Mit jeder neuen Duftkreation wird eine neue Geschichte erzählt. Diese Kombination von Literatur und Düften scheint besonders passend, hat Polge doch englische Literatur studiert, bevor er seine Ausbildung zum Parfümeur antrat.
Für das Haus Chanel war Jacques Polge bereits ab dem Jahr 1987 tätig. Seine Vision und Arbeit war maßgeblich an einigen der legendären und rund um den Globus berühmten Düften der Marke beteiligt. Für Herren entwickelte er unter anderem Bleu de Chanel und Antaeus. Für die Damenwelt kreierte Jacques Polge Düfte wie Coco, Coco Mademoiselle und Chance. Chanel Allure Homme ist nur eine von über 70 Duftkreationen, die Jacques Polge für Chanel entwarf, bevor er 2015 in den wohlverdienten Ruhestand ging. Doch Chanel bleibt fest in der Hand der Familie Polge: Olivier, Sohn des großen Parfümeurs, übernahm die Stelle seines Vaters als Nase von Chanel.

Flakon von Chanel Allure Homme gefällt mit schlichter Eleganz

Ebenso wie er die Darstellung des Hauses Chanel nach außen über 40 Jahre lang definierte und sämtliche Kampagnen konzipierte, ist der in 2007 verstorbene Artdirector Jacques Helleu auch der Designer hinter dem stilvollen Flakon des Duftes Chanel Allure Homme. Im Einklang mit der Inspiration, dass der Chanel Allure Mann durch seine individuelle, natürliche und charismatische Ausstrahlung automatisch anzieht, gestaltet sich in diesem Sinne auch das Flakondesign.
Ohne demonstrative Verzierungen präsentiert Chanel das Eau de Toilette Allure Homme in einem ästhetisch und puristisch designten quadratischen Glasflakon. Das transparente Glas symbolisiert die Reinheit sowie Unverfälschtheit und lässt das beherbergte Eau de Toilette in einem zarten Holzton dezent durchschimmern. In Zurückhaltung und schlichter Eleganz wird der Glasflakon auf der Frontseite einzig und allein von dem Duftnamen Allure Homme geziert. Das elegante Design des Sprühflakons wird stilvoll vervollständigt durch die metallisch-braune Verschlusskappe, die von einem silberglänzenden Ring samt der Markengravur CHANEL umschlossen wird.
Der frische, würzig-holzige und sinnliche Duftcharakter wird bereits bei dem Verpackungskarton von dem Eau de Toilette aufgegriffen, der in einem warmen harmonischen Braun mit silberner Umrandung designt ist.

Außergewöhnliche Persönlichkeiten werben für Chanel Allure Homme

Die Werbekampagne für Chanel Allure Homme startete im Jahre 1999. Die Inspiration für den zeitlosen Duft bildet der elegante Mann, der von Natur aus Charisma, Gelassenheit, Charakterstärke und innere Kraft nach außen verströmt und nicht bemüht ist, nach Aufmerksamkeit zu suchen und auf sich zu ziehen. Stattdessen zieht er die Aufmerksamkeit in seinem Umfeld oder der Öffentlichkeit aufgrund seiner individuellen Ausstrahlung und eleganten Erscheinung (französisch: Allure) sowie charakterstarken Persönlichkeit magnetisch an. Der Duft Chanel Allure Homme unterstreicht mit seiner besonderen, anziehenden Komposition diese wahre Ausstrahlungskraft des Mannes.
So betitelte Chanel auch die Werbekampagne für Allure Homme mit dem Slogan "Real Men. Real Allure." Als Repräsentanten dieser Herrenduftkampagne stehen mehrere erfolgreiche, charismatische Persönlichkeiten mit diesem gewissen Etwas Modell. Zu diesen gehörten unter anderem der französische Profisegler Skipper Marc Thiercelin und der New Yorker Schriftsteller Brad Gooch. In markanter und eleganter Erscheinung präsentiert Chanel die Persönlichkeiten der Werbekampagne durch ihre ausdrucksvollen Gesichter und hob dafür fotografisch auf einem schwarzen Hintergrund ihre charismatische, charmante und kraftvolle individuelle Ausstrahlung hell in den Vordergrund. Anstatt mit den Namen oder anderen Merkmalen derjenigen zu werben, setzte Chanel jeweils mit einem dezenten Vermerk wie Ècrivain (Schriftsteller), Étudiant et Surfeur (Student und Surfer) oder Médaille d'Or Olympique (olympische Goldmedaille) unter dem Gesicht die beispielhaften besonderen Taten und beruflichen Erfolge dieser Repräsentanten mit einem Hauch des Geheimnisvollen in den Fokus.
Im Jahr 2002 wurden der Herrenduft Allure Homme und der Damenduft Allure von Chanel in der Werbekampagne mit dem französischen Titel "Allure Divers" als Paarduft zusammen vermarktet. Äußerst beliebt und gern wahrgenommen ist der Duft Chanel Allure Homme auch heute sehr präsent.