Wunschliste Telefon 022 / 5180121
alle Preise zzgl. Versandkosten  ·  Preis des günstigsten Produktes aus der Serie Jean Paul Gaultier Le Male

Jean Paul Gaultier Le Male passt zu jedem Anlass

Wenn es ein Herrenparfum gibt, das seit Jahren die Damenwelt in Aufruhr hält, dann ist es Jean Paul Gaultier Le Male. Le Male ist mit seinem orientalischen Duftcharakter und dem sehr maskulinen Fougére-Akkord ein echter Dauerbrenner unter den Parfums und das Aushängeschild der Jean Paul Gaultier Herrenparfums. Es ist eine  Hommage Jean Paul Gaultiers an eine Figur, die dem Designer schon seit Langem als Inspirationsquelle dient: der Matrose. Le Male ist ein Duft, der eine besondere Art von Männlichkeit bietet. Eine sinnliche Kreation mit extrem modernen Anklängen.

Die von Parfümeur Francis Kurkdjian verwendeten Duftnoten in Le Male reichen von Kräutern wie Estragon, orientalischer Kardamom und Lavendel, über Minze, Bergamotte Orangenblüte, belebenden Zimt und Kümmel. Warme, weiche Aromen aus Sandelholz, Amber, Vanille, Tonkabohne und Zeder sorgen für eine unwiderstehliche, einzigartige Basis.

Das maskuline, aromatische Parfum wirkt mit seiner würzigen Note im ersten Moment sehr dominant und gleitet dann in sinnliche, weiche Noten über. Ein Parfum der Gegensätze, wie Yin und Yang, unwiderstehlich und einzigartig im Charakter. 2010 wurde das Le Male Parfum und der dazugehörige TV-Spot erneut als Duftstar ausgezeichnet.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Der bereits im Jahr 1995 lancierte Duft hat es längst zum Klassiker geschafft und ist aus der Reihe der international erfolgreichsten Parfums nicht mehr wegzudenken. Mit seiner Kombination aus Energie und Frische gilt der Evergreen als wegweisend für seine Nachfolger.

aller Kunden bewerten
Jean Paul Gaultier Le Male positiv
4 oder 5 Sterne

4,96 von 5 Sternen — basierend auf 515 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
toller Duft
Auch nach fast 20 Jahren ist dieser Duft immer noch ein Klassiker. Absolut empfehlenswert! Man fühlt sich gleich an die junge Zeit erinnert.
Kommentar von vom
After Shave Gaultier Le Male
Es handelt sich bei diesem Produkt um einen überaus angenehmen, unaufdringlichen Herrenduft, mit dem sich jeder Mann dauerhaft eine persönliche und sehr gepflegte Note zuschreiben kann.
Kommentar von vom
Super Produkt
Hallo dieses Duschgel riecht gut und ist auch sehr ergiebig und angenehm auf der Haut. Ich kann es nur empfehlen, ist echt gut.

Le Male von Francis Kurkdjian entwickelte sich schnell zu einem beliebten Parfumklassiker

Kreiert wurde Le Male von Jean Paul Gaultier im Jahre 1995 von Star-Parfümeur Francis Kurkdjian. Das Parfum war der Debütduft des Parfumeuers. Der 1970 geborene Franzose, der anders als andere berühmte Parfumeure, keiner Parfumeursfamilie entstammt, kreierte auch schon für andere Luxusmarken preisgekrönte Parfums. Seit 2009 besitzt er eine eigene kleine Parfummanufaktur in Paris und kreiert maßangefertigte Luxusparfums.

Francis Kurkdjian, der nicht nur eine Vielzahl erfolgreicher Designerdüfte zu seinen Werken zählen kann, hat mit dieser Schöpfung sein Meisterwerk abgeliefert. Die Kreation ist auch heute noch, Jahre nach ihrer Lancierung, ein absoluter Klassiker.

Unter dem Namen Maison Francis Kurkdjian vertreibt der talentierte Parfümeur seit Jahren auch eigene, extravagante Damen- und Herrendüfte, die er teilweise auch speziell für seine Kunden anfertigt. Zu seinen erfolgreichsten Duftkreationen gehören vor allem Duftklassiker wie Jean Paul Gaultier Fragile, Elie Saab Le Parfum, Acqua di Parma Iris Nobile, Dior Homme Cologne und Armani Mania for Men.

Francis Kurkdjian sagte einmal: „Ich habe mich dazu entschieden, meinem Namen das Wort ‚Maison‘ voranzustellen. Das ist keine stilistische Entscheidung, sondern vielmehr ein Mittel, das auszudrücken, woran ich glaube: ein Haus hat eine Seele und eine Geschichte, Einwohner und Freunde und manchmal Kinder. All die Gefühle, die man mit ‚Zuhause‘ verbindet, vereinen sich in diesem Wort und beflügeln meinen Traum: kleine Freuden zu erschaffen und andere zu inspirieren. Mein ‚Haus‘ vereint in sich die verschiedenen Aktivitäten, die zu seiner Gründung geführt haben. Da ist als erstes meine Arbeit als Parfümeur für große Mode-, Kosmetik- und Luxusmarken. Dann die Herstellung von maßgefertigten Parfums, die ich seit 2001 einer privaten Klientel anbiete, gefolgt von künstlerischen Projekten in Paris, Versailles und New York. Mit der Zeit kamen die olfaktorischen und graphischen Kreationen hinzu, die schließlich zu einer Linie von parfümierten Produkten unter dem Namen ‚Maison Francis Kurkdjian‘ führten.“

Dieser Mann ist einfach ein Erfolgsgarant!

Le Male, ein maskuliner, zeitloser Flakon mit einem hohen Wiedererkennungswert

So einzigartig wie das Parfum von Jean Paul Gaultier Le Male ist auch der markante Flakon, der sich seit seinem Erscheinen 1995 in der Form nicht mehr verändert hat. Es gibt wohl kaum ein anderes Männerparfum aus dem Hause Gaultier, das mit seinem Flakon einen so großen Wiedererkennungswert hat.

Nach wie vor wird Le Male in dem dunkelblauen Glasflakon in Form eines durchtrainierten Männer-Torsos mit den zarten Milchglasstreifen präsentiert, welche zugleich das Markenzeichen Jean Paul Gaultiers sind. Der Flakon strotzt nur so vor Männlichkeit und spielt dennoch mit seiner metrosexuellen Seite in Form eines gepflegten, perfektionierten Torsos.

Dabei hat sich der Meister bei einer seiner eigenen Kreationen bedient – denn der Matrosenlook erinnert an das lange aus den Kleiderschränken verschwundene und von ihm neu interpretierte Streifenshirt. Den Metallhals seines Flakons hat Gaultier mit einem Ring versehen. Dieser steht für den Ohrring, den er einst selbst trug und zu einem seiner Markenzeichen machte.

Mit Le Male treffen makellose, sinnliche Körper auf zeitloses Design

Gekrönt wurde der Erfolg von Jean Paul Gaultier Parfum Le Male durch zahlreiche verschiedene Werbekampagnen mit muskulösen Herrenmodels wie Eugen Bauder, der in dem Jean Paul Gaultier Werbespot zu Le Male zu sehen ist. Begleitet wird der sehr sinnliche Spot durch die Arie "Casta Diva" aus der Oper Norma, die während des gesamten Spots die Verwandlung kantiger und ungewaschener Seemänner in echte Gentlemen begleitet.

Le Male, ein absoluter Werbeklassiker von Jean Paul Gaultier, 2011.

Eine ca. 250-köpfige Branchenjury hat in einem geheimen Wahlverfahren Jean Paul Gaultier - Le Male für die Duftstars 2010 zu einem von drei Finalisten in der Kategorie "Bester TV-Spot 2010" bestimmt. Ein weiterer Werbespot zu Le Male wurde 2010 mit dem Duftstar ausgezeichnet und zeigt ein klassisches durchtrainiertes Jean Paul Gaultier Model im beliebten Seemannslook. Der Werbespot beginnt damit, wie sich der hübsche Matrose elegant aus dem Bett einer schlafenden Schönheit erhebt, sich ankleidet und das Zimmer verlässt. Natürlich nicht ohne sich beim Aufsetzen des Matrosenschiffchens noch einmal bestätigend im Spiegel zu betrachten.

Die schöne Frau erwacht, blickt ihm sehnsüchtig hinterher und vergräbt das Gesicht genussvoll in seinem Kissen, um den Rest des verbliebenen Le Male Parfums einzuatmen. Wie auch der Duft hat der Werbespot mit seinen fast kitschigen Bildern absoluten Wiedererkennungswert. Das Werk bricht mit allen Konventionen, stellt Klischees auf den Kopf und interpretiert sie wagemutig völlig neu.