Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Der Duft

Im Jahr 2008 lancierte Jean Paul Gaultiere den Duft MaDame. Der Duft ist eine Ode an die moderne Frau humorvoll, rebellisch und voller Energie. Mit einer spritzigen und sorgenfreien Ausstrahlung. Die Kopfnote wird von frischen Akzenten der Orangenschale dominiert. In der Herznote kommen Noten von samtig-zarter Rose und Grenadine dazu. Die Basisnote bilden erdig-weiche Moschus-und Zedernholznoten." Die Handschrift von MaDame ist prägnant und scharf wie ein Markerstrich auf einem Blatt Papier. Jean Paul Gaultier Ma Dame besitzt zugleich bemwerkenswerte Stärke und Sanfheit. Letztendlich ist es genau wie die jungen Frauen von heute....." so der Parfumeur Francis Kurkjian.

Kopfnoten

:

Herznoten

:

Basisnoten

:
aller Kunden bewerten
Jean Paul Gaultier Ma Dame positiv
4 oder 5 Sterne
4,93 von 5 Sternen — basierend auf 33 Kundenmeinungen
Kommentar von vom
Jean Paul Gaultier Ma Dame Eau de Parfum Spray (75 ml)
Riecht gut, aber anders als das eau de Toilette
Darüber hätte ich mich natürlich vorher informieren können, dass Eau de Toilette und Eau de Parfum nicht gleich sind. Das Eau de Parfum riecht irgendwie beeriger, aber so richtig kann ich es auch nicht erklären. Ich finde trotzdem, dass es ein schöner Duft ist und ich bekomme auch immer Komplimente dafür. Wie lange ein Duft hält, kann ich nie einschätzen, weil meine Nase sich schnell an Gerüche gewöhnt, aber ich glaube, dass er relativ lang hält.
Kommentar von vom
Jean Paul Gaultier Ma Dame Eau de Toilette Spray (100 ml)
Mein Lieblingsparfum
Die ganze Abwicklung hat super geklappt und ich habe 100ml meines Lieblingsparfums wieder zu Hause. Bin super zufrieden! Werde wieder bestellen, solange ich die Möglichkeit habe, da die Produktion leider eingestellt wurde.
Kommentar von vom
Jean Paul Gaultier Ma Dame Body Lotion (200 ml)
Bodylotion wie keine andere
Bodyotion ist echt nicht Bodylotion. Wer diese hier einmal probiert hat, wechselt nie wieder. So geschmeidig zart...und der Duft. Wahnsinn

Der Parfumeur

Wieder einmal verpflichtete Jean-Paul Gaultier den französischen Parfumeur Francis Kurkdjian um den Duft Jean Paul Gaultier Ma Dame zu kreieren. Der Parfumeur mit armenischen Wurzeln kreierte bereits den Klassiker Le male und den neuen Duft Le Beau Male. Er wurde 1969 in Paris geboren und studierte zunächst Tanz an der Paris Opera School of Dance. 1985 entschied er sich jedoch als Parfumeur zu arbeiten. Er studierte an der ISIPCA in Versailles und schloss parallel 1993 die Ausbildung am Pariser Institute of Luxury Marketing ab. Im Jahr 1995 schuf er mit nur 26 Jahren den Duft LE MALE von Jean-Paul Gaultier. Es folgten mehr als 40 weitere Duftkrationen wie, Acqua di Parma- Iris Nobile, Dior Cologne Blanche, Eau Noire, Giorgio Armani- Armani Mania, Versace- Versus Time for Pleasures, Jeans Couture Glam, Lancome Miracle Homme und Miracle Homme l`Aquatonic.

Der Flakon

Präsentiert wird Jean Paul Gaultier Ma Dame in einem eckigen, eher schlichten Glasflakon. Auf der Unterseite ist er modern in Pink, Rot und Lackweiß gehalten. Durch die ansonsten klare Glasflasche werden die Farben gebrochen und sind überall auf dem Flakon zu sehen. Auch der für Gaultier typische Torso einer Schneiderpuppe kommt diesmal wieder vor und ist in die Mitte des Flakons geprägt. Ein bis ins kleinste Detail ausgearbeiteter Flakon, der ein echter Hingucker ist.

Die Werbung

Auch für die Werbekampagne von Jean Paul Gaultier Ma Dame wurde der Regisseur Jean Baptist Mondino verpflichtet. Er setzt das britische Model Agyness Deyn, eines der Lieblings-Models von Jean Paul Gaultier, perfekt und spektakulär in Szene. Mit ein paar Schnitten zerstört sie auf dem Laufsteg ihre perfekte, superschlanke Silhouette.Ein neuer, eigener Stil entsteht, der genau ihrer unkonventionellen, freien Denkweise entspricht. Blitzschnell, fast wie ein Hauch küsst sie den Designer auf die Wange. Ein Kuss der die schwarz-weiße Welt verändert. Die musikalische Untermalung bildet ein Remix der französischen Band Indochine.