alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten

Auch für empfindliche Haut eine gute Wahl

Für Menschen mit empfindlicher Haut und Allergien ist Clinique ein wichtiges Label im Bereich Pflege und dekorative Kosmetik. Denn alle Produkte sind allergiegetestet und frei von Duftstoffen. Sehr häufig reagiert die Haut auf starke Parfümierung, die auch aus ätherischen Ölen stammen können. Clinique verzichtet deshalb komplett darauf, damit die Haut nicht unnötig gereizt wird. Zudem setzt das Label auf unterschiedliche Formulierungen, um wirklich jedem Hauttyp gerecht zu werden. Dafür nutzt Clinique intensive Forschungen, bei denen die unterschiedlichsten Experten zusammenarbeiten. Vor allem das Fachwissen der hinzugezogenen Dermatologen ist für Clinique sehr wichtig, da die Verträglichkeit ihrer Produkte an erster Stelle steht. Neben der Körperpflege werden von der Marke Haarpflege, Düfte, dekorative Kosmetik, Anti-Aging-Produkte und Sonnenschutz hergestellt. Auch Herren finden eine eigene Linie, sodass man sagen kann, dass Clinique ein Label für alle ist.
Clinique ist die Prestigemarke des bekannten Labels Estée Lauder und wurde 1967 in Zusammenarbeit mit dem berühmten Hautarzt Norman Orentreich entwickelt. Bezeichnend für die Marke war, dass die Verkäuferinnen alle einen weißen Laborkittel trugen, um das sprichwörtlich saubere Image des Labels zu festigen. In Deutschland musste nach der Markteinführung 1972 der Name zeitweilig in Linique geändert werden, da der Wettbewerbsverband Bedenken anmeldete. Aufgrund des Namens würde dem Kunden suggeriert, dass es sich um Arzneimittel handle. Der Erfolg erstreckte sich bald von New York über Europa bis hin nach Asien. Mittlerweile greifen immer mehr Menschen zu den Produkten von Clinique, da die Liste an bedenklichen Inhaltsstoffen immer länger wird.
Deshalb ist auch die Clinique High Impact Lash Elevating Mascara nicht nur für Allergiker eine gute Wahl. Vor allem Kontaktlinsenträgerinnen und Damen mit empfindlichen Augen schätzen die milden Formulierungen der Mascara. Spezielle Polymere formen dabei die Wimpern und geben ihnen einen tollen Schwung. Neben der Clinique High Impact Lash Elevating Mascara gibt es noch zahlreiche andere Wimperntuschen, die für die verschiedensten Looks zuständig sind.
aller Kunden bewerten
Clinique High Impact Lash Elevating Mascara positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Macht schöne Wimpern
Bin sehr zufrieden. Lässt sich leicht verwenden und macht schöne, lange Wimpern. Ohne Verkleben. Die Wimpern bleiben schön einzeln und sie machen dadurch einen natürlichen Eindruck. Trägt dazu bei deine Augen zum Eyecatcher werden zu lassen.

Silber krönt den Mascara

Die Clinique High Impact Lash Elevating Mascara präsentiert sich im typischen Design von Clinique. Die schwarze Tube ist sehr schlank und schlicht gehalten. Aufgewertet wird der Look durch einen silberfarbenen Verschluss und den silbernen Aufdruck. Die Kartonage hingegen ist weiß und mit zarten Pastelltönen in Rosa, Mint und Gelb bedruckt. Das zarte, florale Muster unterstützt die angestrebte Natürlichkeit der Produkte. Auf der Kartonage der Clinique High Impact Lash Elevating Mascara finden sich Informationen zu Inhaltsstoffen, Füllmenge und Farbbezeichnung. Die Tube ist sehr schmal und passt in jede Handtasche. Die relativ kurze, kompakte Bürste in leicht konischer Form ist mittlerweile ein Klassiker. Mit dieser Form kommt so ziemlich jede Anwenderin zurecht.

Volumen und Schwung für Ihre Wimpern

Die Clinique High Impact Lash Elevating Mascara ergänzt die Familie der Wimperntuschen des Labels ideal. Das Produkt ist für alle Frauen gedacht, die sich mehr Schwung für ihre Wimpern wünschen. Dabei zaubert die Clinique High Impact Lash Elevating Mascara einen natürlichen Augenaufschlag, der intensiv und verführerisch wirkt. Die Wimpern bekommen mehr Volumen, werden verlängert und einzeln perfekt umhüllt. Die Formulierung verspricht, dass jede Wimper einzeln erfasst wird und nichts zusammenklebt. Die speziellen Polymere heben die Wimpern an, und liften sie so nach oben. Dadurch bekommen die Wimpern ganz ohne Wimpernzange einen schönen Schwung. Dank der ultraleichten Formulierung werden die Wimpern nicht beschwert und sehen dadurch nicht künstlich aus.
Anwenderinnen loben vor allem die praktische Bürste, die es ermöglicht, auch die Wimpern am inneren Augenwinkel präzise zu schminken. Da die Bürste recht schlank ist, lassen sich auch die unteren Wimpern sehr gut tuschen. Selbst Anfängerinnen kommen damit sehr gut zurecht. Mit nur einer Schicht ist der Lifting-Effekt sichtbar und die Anwenderin kann selbst entscheiden, ob noch eine zweite Schicht nötig ist, um den Blick zu intensivieren. Selbst mit einer zweiten Schicht bleiben die Wimpern durch die Polymere schön geschmeidig und werden nicht hart. Auch Verklumpen und Verkleben ist hier keine Option.
Die Haltbarkeit beeindruckt zudem enorm. Obwohl die Clinique High Impact Lash Elevating Mascara nicht wasserfest ist, krümelt sie nicht und hinterlässt auch keine unschönen Abdrücke am Augenlid. Der gefürchtete Panda-Effekt bleibt bei dieser Mascara aus. Zudem ist die Tusche sehr wischfest und verzeiht auch versehentliche Griffe in die Augenregion. Die lange Haltbarkeit, die von Clinique versprochen wird, kann diesem Produkt wirklich attestiert werden. Morgens aufgetragen sind selbst am späten Abend kaum Abrieberscheinungen sichtbar. Der Schwung hat nicht nachgelassen und die Wimpern sind nach dem Abschminken durch das enthaltene Öl sehr geschmeidig. Für die Formulierung wird Mamey Sapote, eine mexikanische Beerenfrucht verwendet. Die enthaltenen Vitamine geben den Wimpern seidige Elastizität und Widerstandskraft.