Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Zeitlose Eleganz für die Herrenwelt

Dior Dune pour Homme ist ein Klassiker aus dem Jahr 1997 und damit schon älter als 20 Jahre. In der schnelllebigen Welt der Düfte ist das eine enorme Auszeichnung. Vor allem, weil der frische und grüne Herrenduft seit der Lancierung unverändert hergestellt wird. Dior Dune pour Homme traf vor zwanzig Jahren den Geschmack, und mittlerweile hat ihn schon die nächste Generation als exzellenten Duft erlebt, der sich maskulin und präsent, aber nicht übermächtig geriet. Entworfen wurde das duftende Meisterwerk von Olivier Cresp und Jeans-Pierre Bèthouart.
In der Kopfnote treten würzige Noten von Basilikum, Salbei, Feigenblättern und Johannisbeerblättern auf. Weiter geht es in der Herznote von Dior Dune pour Homme mit Reseda, Rosen und Feigenbaumrinde. Die leicht florale Note wird von harzigem und aromatischem Sandelholz in Kombination mit Zedernholz, Vanille und Tonkabohnen eingerahmt. So bringt der Duft eine schöne Ausstrahlung mit, deren maskuline Noten mit einem ganz dezenten Hauch von Süße abgerundet werden.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Oft unterschätzt, ist Dior Dune pour Homme ein Duft, der perfekt in den Sommer passt, wenn es nicht zu schwer sein soll. Ein leichter Spritzer von Dior Dune pour Homme genügt, um sich über lange Stunden hinweg in den edlen Duft zu hüllen. Wie ein guter Freund ist er stets ein treuer Begleiter.
aller Kunden bewerten
Dior Dune pour Homme positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Einzigartig
Für mich ein absolutes Top Eau de Toilette. Der Duft ist frisch und luftig. Ich mag das Teil wirklich extrem.
Kommentar von vom
Gefällt mir sehr
Ein wirklich harmonischer Duft, welcher lange die Haut umschmeichelt. Nicht zu aufdringlich, aber unterstreicht den Charakter. Mal was anderes, wie sonst.

Wenn Künstler zusammenarbeiten, entstehen Meisterwerke

Die beiden Nasen hinter Dior Dune pour Homme sind Olivier Cresp und Jean-Claude Béthouart. Zusammen haben sie mehr als zweihundertfünfzig verschiedenen Parfums für die unterschiedlichsten Labels und Luxusmarken kreiert. Beide sind bei Firmenich angestellt, einem Unternehmen, das seit 1895 in der Duftstoff-Herstellung tätig ist und weltweit agiert.
Jean-Claude Béthouart wurde in der Picardie geboren und studierte zunächst Chemie, bevor er sein Interesse und seine Leidenschaft für Düfte entdeckte. So wechselte er nach dem Studium mit einem profunden Basiswissen in die Duft-Welt und arbeitete zunächst für und mit Givaudan. Dort war er von 1981 bis 1987 tätig. Danach wechselte Béthouart zu Firmenich und ist dort heute einer der leitenden Parfümeure. Zu seinen Arbeiten gehören unter anderem Entwürfe für Burberry, David Beckham, Celine Dion, Nino Cerruti, Penhaligon’s, Versace und Trussardi.
Olivier Cresp hingegen wurde in die Welt der Düfte hineingeboren. Sein Geburtsort Grasse gilt als die Hauptstadt des Parfums und sein Vater handelte dort auch mit Duftrohstoffen. Cresp und seine Schwester Françoise Caron entdeckten früh ihre Leidenschaft für Düfte. Doch er ging zunächst in die USA, wo er bei Biddle Sawyer sein Wissen um Rohmaterialien und Aromen vertiefte. Nach seiner Rückkehr nach Frankreich arbeitete er erst für De Laire, anschließend für Quest. Seit 1992 ist er ebenfalls Teil des internationalen Firmenich-Teams. Von ihm stammen Düfte für Christian Louboutin, Antonio Banderas, Marc Jacobs, Lagerfeld, Dolce & Gabbana, Pierre Cardin, Thierry Mugler oder Versace.
In enger Zusammenarbeit mit Dior erschufen Béthouart und Cresp Dior Dune pour Homme und ebrachten erneut einen Beweis ihrer Fähigkeiten. Schließlich ist Dior Dune pour Homme ein zeitloser Duft mit einer tollen maskulinen Aura.

Wenn Maler Flakons erschaffen

Verantwortlich für das Design des Flakons von Dior Dune pour Homme ist der Künstler Christian Gadras. Seit mehr als 25 Jahren ist er bei Dior als Designer tätig, um dort wundervolle Dinge für Damen und Herren zu erschaffen. Anders als andere Designer malt Christan Gadras seine Ideen und Visionen auf eine Leinwand, lange bevor sie umgesetzt werden.
Das gilt auch für den Flakon von Dior Dune pour Homme. Laut seiner eigenen Aussage will er alles ganz natürlich inszenieren, indem er Dinge oder auch Personen malt. Ein Computer würde niemals seinen Ansprüchen genügen. So erschuf er auch den fast schon klassisch zu nennenden Flakon von Dior Dune pour Homme. Er dachte dabei auch an große Männerhände, die den schlanken, leicht ovalen Flakon aufgrund der Dimensionen gut handhaben können. Das satinierte Glas trägt den Duftnamen und natürlich Dior auf der Vorderseite - in Schwarz - während der Verschluss silbern ist. Die Kappe erinnert ganz leicht an einen orientalischen Kuppelbau und ist wohl eine Hommage an die Gewürze des Duftes.

Dünen am Meer und in der Wüste

Dior Dune pour Homme wurde als Sommerduft konzipiert. Daher ist die Wahl des Namens Dune, also Düne, gar nicht einmal so ungewöhnlich. Dünen finden sich in der Wüste oder am Meer. Beide Orte, so unterschiedlich sie auch sind, haben eines gemeinsam - die unendliche Weite des Himmels, die Freiheit, die sie anbieten und die Möglichkeit der Abenteuer. Es sind kraftvolle Ort mit einer ganz eigenen Magie. Eine Düne verändert sich immer wieder, wird niemals genau gleich sein, und das gilt auch für den Mann, der Dior Dune pour Homme trägt.
Das leider unbekannte Model ist ein durchtrainierter junger Mann. Fotografiert in Schwarz-Weiß weiß der junge Mann mit den dunklen Haaren seine Vorzüge in Szene zu setzen. In der Kampagne trägt er schwarze Kleidung, die das sonnengebräunte Sixpack optimal präsentiert. Der Flakon von Dior Dune pour Homme ist hier im Vordergrund eingefügt und suggeriert, dass man nichts anders als den Duft auf der Haut benötigt, um auch seine Freiheit zu genießen. Alternative Farbfotografien zeigen den Mann in einem hellen Anzug in den Dünen kniend.
Mit diesem Eau de Parfum für Herren richtet sich das exklusive Label an alle Männer, die ihren eigenen Wert kennen, die ihren Sexappeal elegant vorstellen und sich nicht großer Gesten bedienen müssen. Dior Dune pour Homme ist der ideale Duft für warme und heiße Tage, wenn sich der moderne Mann von heute gut gepflegt durch den Tag bewegen möchte.