Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Paco Rabanne pour Homme - Der zeitlose Duftklassiker von Paco Rabanne

Paco Rabanne pour Homme war der erste Herrenduft aus dem Hause des spanischen Modeschöpfers und wurde 1973 erstmals im Markt eingeführt. Seitdem gehört er zu den beliebtesten Herrenparfums und ist damit eine große Ausnahme, da er seit so langer Zeit immer noch erfolgreich ist. Der klassische Duft versprüht selbstbewussten Charme und ungezähmte Energie und ist damit ein unverkennbares Original unter den Herrenparfums. Aromatisch und intensiv betört Paco Rabanne pour Homme die Frauen und verschafft seinem Träger einen kraftvollen, authentischen Auftritt.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Eröffnet wird der Duft von frischem Lavendel, Rosmarin und Thymian, was dem Parfum einen unkonventionellen Auftakt verleiht. Geranie und Nelke bilden das Herz des Duftes und kreieren eine würzige Note, die die Frische der Kopfnote noch einmal unterstreicht. In der Basis sorgen Tabak und Eichenmoos für eine holzige, maskuline Note, während Moschus und Honig eine leichte Süße hinzufügen. Insgesamt bilden die frischen Akkorde aus grünen Gewürzen einen ungewöhnlich anziehenden und kraftvollen Duft hervor, der es versteht, die Blicke auf sich zu ziehen. Die süßlichen Kompositionen ergänzen die Würze um eine weichere Seite und sorgen für eine wohltuende Balance, die Kraft und Wärme ausstrahlt. Ein Duft für Männer, die Frauen anziehen.

aller Kunden bewerten
Paco Rabanne pour Homme positiv
4 oder 5 Sterne

4,76 von 5 Sternen — basierend auf 38 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Ein Klassiker und immer noch super!
Mein Mann trägt diesen Duft seit Jahrzehnten, und ich rieche diesen Duft immer noch sehr gern an ihm. Ein Duft für selbstbewußte Männer, die wissen, was sie wollen. Kühl und frisch und gleichzeitig distanziert und sinnlich. Für alle Frauen, die mit ihren Männern auf Entdeckungsreise gehen wollen. Preis, Leistung und Service von easyCOSMETIC einfach super. Immer gerne wieder. Danke.
Kommentar von vom
Unerreichter Klassiker
Ich benutze diesen Duft schon über 20 Jahre und habe noch nichts Vergleichbares gefunden. Praktischer, wenn auch nicht so sparsam, wäre ein Druckbehälter, diese Pumperei ist lästig.
Kommentar von vom
Paco Rabanne Aftershave
Ein zeitloser, angenehmer, maskuliner Duft den es schon seit Jahrzehnten gibt. Leider ist das Rasierwasser nur noch schwer zu bekommen, da es nur noch selten vorrätig ist.

Der Parfümeur Jean Martel - ein bescheidenes Duftgenie

Jean Martel hat den beliebten Duft für Paco Rabanne kreiert. Der Name sagt kaum jemandem etwas, denn der Franzose suchte nie das Rampenlicht. Dabei bescherte er mit seinem außergewöhnlichen Riecher Paco Rabanne einen Welterfolg. Außerdem entwickelte er, ebenfalls in den Siebzigern, für Azzaro den Damenduft Feminino und 1980 das Herrenparfum Jules für Dior. Charakteristisch für Düfte von Jean Martel sind seine ungewöhnlichen Kombinationen von Rohstoffen, wie beispielsweise Thymian und Tabak bei Paco Rabanne pour Homme. Seine Kompositionen sind herausragend, so dass Jean Martel es verdient hätte, bekannter zu sein.

Für Paco Rabanne pour Homme arbeitete Jean Martel eng mit dem Gründer des Labels, Paco Rabanne persönlich, zusammen. Der spanische Modeschöpfer floh 1939 mit seiner Mutter vor dem spanischen Bürgerkrieg und studierte zunächst Architektur in Paris. Danach arbeitete er als Modezeichner für renommierte Unternehmen wie Cardin und Givenchy. Seine Mutter war erste Schneiderin bei Balenciaga gewesen, so dass sein Talent in die Wiege gelegt war. Zu Paco Rabanne pour Homme hatte er eine Vision: Er wollte einen maskulinen Duft, der mit Kräutern förmlich überladen ist und so die Wirkung des Lavendels verstärkt. Diese kraftvolle Kreation setzten die beiden perfekt um.

In den Sechzigern gehörte das Label zusammen mit Yves Saint Laurent zu den einflussreichsten. Paco Rabanne prägte nachhaltig den Stil der Jahre mit und sprengte immer wieder Konventionen, sowohl mit seiner Mode als auch den Düften. Er ist bekannt dafür, ungewöhnliche Stoffe zu verarbeiten. Zudem war er der erste, der Musik bei seinen Modenschauen laufen ließ. Paco Rabanne pour Homme gehört neben der Duftserie Paco Rabanne 1 Million und Lady Million zu den erfolgreichsten Kreationen des Visionärs.

Das berauschende Elixier aus Gewürzen im maskulinen Flakon

Dem kantigen, imposanten Flakon sieht man seine Herkunft aus den siebziger Jahren an - ein wenig Vintage-Charme aus einer anderen Zeit wird hier versprüht. Das kantige rechteckige Glas ist tiefschwarz umrandet, während der Rest des Flakons transparent ist und den Blick auf die würzige und frische dunkelgrüne Flüssigkeit freigibt. Der kurze Flaschenhals geht in den massiven schwarzen Sprühknopf über, der von einer transparenten Glaskappe bedeckt ist.

Vorne auf dem Flakon befinden sich das Firmenlogo sowie die Aufschrift Paco Rabanne pour Homme. Ganz unten ist der Firmenname noch einmal aufgedruckt und der Zusatz Eau de Toilette. Die Schrift ist in einem klaren Weiß gehalten und bietet in der Kombination mit Schwarz und Grün ein stimmiges Bild. Die klare Botschaft des beeindruckenden Flakons unterstreicht die Kraft der Männlichkeit, die Zielstrebigkeit und die Individualität des Duftes perfekt.

Die Werbekampagne: Freiheit und Frische mit Paco Rabanne pour Homme

Seit der Markteinführung 1973 gab es zahlreiche Werbespots zum Duft; der neueste zeigt einen jungen Mann im eleganten Anzug, der während der Morgendämmerung auf einer Schaukel sitzt und den Wind in seinen Haaren beim Auf und Ab genießt. Er betrachtet die Natur und ist sichtbar im Reinen mit sich und der Welt. Nachdem etwas Zeit verstrichen ist, hört er auf zu schaukeln und steht auf. Am Horizont geht langsam die Sonne auf, und der junge Mann läuft eine malerische Allee entlang, genau auf den Sonnenaufgang zu. Der Mann hat offenbar am Abend vorher eine Feier besucht und ist bis zum Morgengrauen wach geblieben.

Nun ist er ganz unkonventionell, genießt die Freiheit, wieder wie ein Kind zu schaukeln und tut genau das, was er in dem Moment will. Er schert sich nicht um Konventionen, sondern er geht seine eigenen Wege. Dabei wirkt er verträumt, charmant und unglaublich sympathisch. Er ist zielstrebig, doch er hat einen weichen Kern und ein träumerisches Gemüt. Genau das verkörpert Paco Rabanne pour Homme. Die Musik zum Werbefilm stammt von Bryan Adams. Sein bisher unveröffentlichter Song "Walking the Line" passt perfekt zur Pariser Morgendämmerung: Ruhig, friedlich, verträumt und doch ein wenig eigenwillig - aber auf eine sehr charmante Art und Weise. Originell und naturverbunden präsentiert sich der Werbefilm und ruft Erinnerungen hervor.

Die älteren Werbespots zeigen ebenfalls junge dunkelhaarige Männer, die im Anzug dem wunderschönen Pariser Morgengrauen entgegen spazieren. In Paris, in der Stadt der Liebe, ist alles möglich. Die Paco Rabanne pour Homme Männer strahlen einen ganz besonderen Charme aus, der verträumt und doch maskulin wirkt und damit Frauen wie magisch anzieht. Mit dem Duft ist man mit seiner Umwelt, mit der Natur, im Reinen, und erkennt die Schönheit des Lebens.