Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Aromatisch und fruchtig: der Duft von Hermès Un Jardin sur le Toit

Das Eau de Toilette Spray Hermès Un Jardin sur le Toit ist der vierte Unisex-Duft der Jardin-Duftserie von Hermès, er wurde im Jahre 2011 eingeführt. Sein Duftkonzept ist so erfrischend und leicht, so ausgewogen und unaufdringlich, dass es bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt ist. Un Jardin sur le Toit heißt auf Deutsch "Ein Dachgarten". Und solche Dachgärten sorgen in der Stadt nicht nur für ein gutes Klima sondern auch für eine ganz besondere Duftatmosphäre. Hermès Un Jardin sur le Toit ist aromatisch wie ein üppiger Dachgarten nach einem warmen Sommerregen. Eine leichte Brise umweht Sie mit Sommeraromen, die für eine euphorische Stimmung und neue Energie sorgen.

Die urbane Komposition setzt in der Kopfnote ein Duftbouquet aus grünem Apfel, frisch gemähtem Gras und würzigem Pfeffer frei. Schon nach wenigen Minuten bricht die Herznote durch: der Unisex-Duft kitzelt die Nasen mit einer leichten blumig-fruchtigen Note aus Magnolie, Rose und grüner Birne. Die Basisnote schließlich, die uns in den Tag begleitet, bietet ein überraschendes Finale aus Eichenmoos, Rosmarin und dem Duft feuchter Erde. Hermès Un Jardin Sur Le Toit ist für Männer und Frauen gedacht, die nach einem außergewöhnlichen Duft suchen. Bei Frauen verstärkt er ihre Attraktivität und ihr Selbstbewusstsein, bei Männern ihre Sensibilität und männliche Ausstrahlung.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Wer den Duft erst einmal in seiner sehr leichten Variante ausprobieren möchte, kann Hermès Un Jardin sur le Toit als Body Lotion auftragen. Hermès Un Jardin Sur Le Toit ist so unisex und universell wie auch die anderen drei Düfte aus der Jardin-Serie des renommierten französischen Modehauses Hermès. Sie alle erinnern an ganz spezielle Gärten und ihre Düfte in aller Welt: Un Jardin Après la Mousson - ein Garten nach dem Monsunregen, Un Jardin en Mediterranée - ein Garten im Mittelmeer und Un Jardin sur le Nil - ein Garten auf dem Nil, die ebenfalls bei easyCOSMETIC erhältlich sind.

aller Kunden bewerten
Hermès Un Jardin sur le Toit positiv
4 oder 5 Sterne

4,83 von 5 Sternen — basierend auf 24 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Nicht alltäglicher Duft
Einfach mal was anderes, ein super toller Duft. Zusammen mit der Bodylotion unschlagbar. Duftet noch am nächsten Morgen! Ist frisch und blumig, auch im Winter toll und zu jeder Gelegenheit.
Kommentar von vom
Un jardin sur le toit
Ein ganz toller, erfrischender Duft. Hält ziemlich lange.....mehr oder weniger den ganzen Tag über.....wenn der Flakon zur Neige geht, kommt dieser Duft ganz sicher wieder in meinen Bestand.
Kommentar von vom
Sehr schöner frischer Duft
Ich habe einige Düfte von Hermes und ich finde alle top, dieser gefällt mir auch sehr gut weil er so frisch duftet. Natürlich auch eine sehr Dekorative Flasche.

Jean-Claude Ellena: der Parfümeur von Hermès Un Jardin sur le Toit

Jean-Claude Ellena wurde vor 70 Jahren in Grasse, in der südfranzösischen Provence, geboren. In einer Stadt, in der viele Düfte ihren Ursprung nahmen und immer noch nehmen. Schon Ellenas Vater war dort Parfümeur. 1968 ließ sich Jean-Claude in der Schweiz zum Parfümeur ausbilden. Dort bei Givaudan kreierte er auch seinen ersten großen Duft für die berühmten Juweliere Van Cleef & Arpels. Schon bald wurden die "Nasen", wie die Chefparfümeure genannt werden, auf den jungen Mann aufmerksam.

1992 übernahm ihn das deutsche Duft-Unternehmen Haarmann & Reimer, die heutige Symrise AG mit Sitz in Holzminden. Und 2004 wechselte er zum französischen Mode- und Dufthaus Hermès, wo er bis heute der unangefochtene Starparfümeur ist.

Was ihn von anderen Duftexperten unterscheidet? Seine Reduzierung auf nur wenige Inhaltsstoffe. Während auch er früher weit über hundert Ingredienzien für seine Kreationen einsetzte, kommt er heute nicht selten mit zwanzig oder sogar weniger aus. Für Hermès Un Jardin sur le Toit ließ sich Jean-Claude Ellena vom Dachgarten des Hermès-Hauses in der 24, Rue Faubourg Saint-Honoré inspirieren. „Ein festlicher, jedoch eigenwilliger Garten, der sich dem Licht entgegenstreckt,“ so Ellena, der uns mit seinem Duft einen Einblick in einen Garten erlaubt, der mitten in Paris zwischen Himmel und Erde verborgen liegt. Hier wachsen Apfel- und Birnenbäume sowie Magnolien und Rosen, die im Verein mit Gräsern, Kräutern und feuchter Erde schon von Natur aus einen Duft versprühen, der das Herz des Parfümeurs sofort höher schlagen lässt.

Neben den vier Jardin-Kollektionen für Damen und Herren komponierte Ellena die Duftserie Hermès Les Colognes und die Hermessence-Linie. Außerdem kreierte er das berühmte Damenparfum Kelly Calèche, den Herrenduft Terre d'Hermès sowie das unisex Eau de Toilette Voyage d'Hermès - allesamt erfolgreiche Klassiker auf dem Parfümmarkt.

Klassisch und unverwechselbar: der Flakon von Hermès Un Jardin sur le Toit

Zart und gleichzeitig stark präsentiert sich das Eau de Toilette Spray von Hermès Un Jardin sur le Toit. Der rechteckige, längliche Flakon im klassischen Design der Jardin-Serie von Hermès ist ein einem lichten, durchscheinenden Grün mit Farbverlauf gehalten. Die Unterseite dagegen ist kräftig grün, der Glasboden schwer und massiv und seine Ecken und Kanten wirken markant. Und dennoch lässt der Flakon seinen duftenden Inhalt zart durchschimmern. Der Hals des Hermès Un Jardin sur le Toit Flakons wird von einem goldenen Reif umschlossen und geht in einen silbern glänzenden Sprühkopf über.

Seine Verschlusskappe aus Kunststoff ist abgerundet und transparent. Und mitten auf dem Flakon steht in grüner Schrift Un Jardin sur le Toit. Der gleiche Schriftzug findet sich auf dem weißen Umkarton wieder, der auch ein kleines Kunstwerk für sich sich: Die Verpackung zeigt eine alte Schwarz-Weiß-Zeichnung der berühmten 24, Rue Faubourg in Paris, dem Firmensitz von Hermès mit seinem prächtigen Dachgarten, auf dem es nach Un Jardin sur le Toit duftet.

Schlicht und edel: die Werbekampagne von Hermès Un Jardin sur le Toit

Ob Armani oder Joop!, ob Lancome oder Gaultier - kaum ein Designer oder ein Dufthaus, das für seine Werbekampagne auf international bekannte Models oder Schauspieler verzichtet. Wie auch bei den Kampagnen zu den zuvor erschienen Unisex-Düften der Un Jardin-Serie von Hermés, wurde auch bei der Kampagne zu Hermès Un Jardin sur le Toit auf ein Model verzichtet. Ziel der Hermés-Kampagnen ist es, den Duft und nichts als den Duft in den Mittelpunkt des Geschehens zu rücken.

Bei der Kampagne zu Hermés Un Jardin sur le Toit handelt es sich um zwei verschiedene Anzeigenbilder, die jeweils sehr gut ohne ein Testimonial auskommen. Die erste Kampagne in den Printmedien zeigt in Großformat den Flakon von Hermès Un Jardin sur le Toit. Er nimmt rechts fast die ganze Hälfte des Anzeigenbildes ein. Im Hintergrund ist eine Fotografie des Umkartons vom Eau de Toilette zu sehen, auf deren Vorderseite der fruchtbare Dachgarten des Pariser Hauses von Hermès in der 24, Rue Faubourg grünt. Für die zweite Kampagne wurde der Umkarton geändert: Er zeigt den ganzen Straßenzug der eleganten Rue Faubourg. Und auf dem Dach des Hermès-Gebäudes prunkt ebenfalls der "Jardin sur le Toit" in den schönsten Grüntönen.

Das zweite Anzeigenbild der Kampagne wurde gezeichnet und zeigt den gesamten Straßenzug der 24, Rue Faubourg in Paris, wo sich auch das Hermés-Hauptgebäude befindet. Auf dem Dach des Gebäudes ist dann ebenfalls der Garten in verschiedenen Grüntönen eingezeichnet, der Parfumeur Jean-Claude Ellena zur Duftkreation von Hermés Un Jardin sur le Toit inspiriert hat.