Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Der Duft

Hermès Calèche ist ein 1961 erschienener Damenduft, der sich mittlerweile zu einem echten Klassiker unter den Damendüften gemausert hat. Der blumige Duft, der durch einen sinnlich feinen Aldehyd-Charakter bezaubert, wurde sowohl als Eau de Parfum, als auch als Eau de Toilette lanciert und von Parfumeur Guy Robert entwickelt. Hermés Caléche ist eine ausgesprochen feminine und sinnliche Duftkomposition, die Schönheit und Weiblichkeit in einem außergewöhnlichen Damenduft vereint. Begünstigt wird dies durch einen sehr opulenten Duftaufbau, der typisch für die Duftkreationen der 60er Jahre ist. Den Auftakt bildet ein Zusammenspiel aus verschiedenen grünen Noten, Zitrusaromen wie Zitrone und Mandarine, Orangenblüten und Zypresse. Im Mittelpunkt entfaltet Caléche seinen blumigen Duftcharakter, der maßgeblich von Iris und Rosenblüten dominiert wird. Abgerundet wird der Hermés-Duft von einer eher holzig-würzig anmutenden Basisnote aus Moschus, Zedern- und Sandelholz, die der Komposition ein verführerisches Aroma verleihen. Wegen der großen Beliebtheit des Duftes, wurde Hermés Caléche im Laufe der Jahre durch eine Vielzahl verschiedener Duftvarianten neu interpretiert. Caléche Fleurs de Mediterranee, Caléche Eau-Délicate und die jugendlich verspielten Düfte von Kelly Caléche sind nur einige der Zahlreichen Duftkompositionen, die sich um das Original herum entwickelt haben.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
aller Kunden bewerten
Hermès Calèche positiv
4 oder 5 Sterne

4,9 von 5 Sternen — basierend auf 11 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Klassischer Duft
Es ist ein klassischer Duft mit viel Eleganz, und doch auch frisch, nie aufdringlich. Einmal benutzt, nie mehr los gelassen. Ich benutze ihn seit 1980, wahrscheinlich solange ich lebe.
Kommentar von vom
Parfumeinkauf für meine Mutter
Meine Mutter 87 jährig liebt dieses Parfum, kann es sich aber nicht mehr leisten. Deshalb habe ich als Tochter beschlossen, Ihr ab und zu eine Freude zu machen und Ihr ein Fläschchen zu kaufen. Weil es bei Ihnen doch ein bisschen günstiger ist, als in den Parfümerien, bin ich natürlich froh, weil ich aus diesem Grunde meiner Mutter öfter eine kleine Freude bereiten kann mit Ihrem absoluten Lieblingsparfum! Herzlichen Dank
Kommentar von vom
Sehr schöner Duft
ich habe diesen Duft für meine Schwiegermutter bestellt und sie hat den sehr gut gefunden. Dieses Parfüm ist eine gute Wahl, da er in seinem Duft angenehm und nicht aufdringlich ist. kann ich empfehlen

Der Parfumeur

Der Parfumeur Guy Robert entwickelte den Duft von Hermès Calèche im Jahr 1961, ohne zu Ahnen, dass dies einmal einer der beliebtesten Duftklassiker von Hermés werden wird. Im Jahr 1970 kreierte er seinen zweiten Duft für das Haus von Hermés, diesmal den Herrenduft Equipage for Men. Zu weiteren Werken des Parfumeurs zählen unter anderem Düfte wie Gucci No. 1 und Madame Rochas und Monsieur Rochas von Rochas. Der verspielte Damenduft Pink Room Parfum No. 1 aus dem Jahr 2000 war seine bisher letzte Duftkomposition.

Der Flakon

Das Flakondesign von Hermès Calèche zeichnet sich durch eine schlichte Eleganz aus, die den Charakter des Damenduftes auf wunderbare Weise widerspiegelt. Der Flakon besteht aus einer durchsichtigen gläsernen Duftkammer, die sich geschmeidig und länglich in die Höhe zieht. Im Inneren der Duftkammer schimmert der sonnengelb strahlende Duft von Caléche. Auf der Vorderseite wurde der Flakon mit dem Namen des Duftes beschriftet, das charakteristische Hermés-Logo befindet sich ebenfalls auf der Vorderseite, wurde jedoch im unteren Teil des Flakons angebracht. Die gläserne Duftkammer geht dann in einen goldenen Flaschenhals über, aus dem der ebenfalls goldene Sprühkopf hervorgeht. Verdeckt wird der Sprühkopf von einer halbmondförmigen und durchsichtigen Verschlusskappe, die das grazile und zarte Bild des Flakons abrundet.

Die Werbung

Zwischen dem Jahr 1961 und heute wurde der Duft von Hermès Calèche in vielen verschiedenen Werbekampagnen beworben. Die ersten illustrierten Kampagnenbilder stammen aus der Mitte der 80er-Jahre und zeigen den strahlenden Flakon des Damenduftes, der von einer braunen Hermés-Schleife umschlungen wird. Später folgten dann auch Anzeigenbilder mit Kampagnen-Models bei denen vor allem der natürliche Charakter des Duftes mit Aufnahmen von Sonnenuntergängen dargestellt wurden. Die letzten Werbeaufnahmen zum Duft von Hermés Caléche stammen aus dem Jahr 2004 und zeigen das Model und Gesicht der Kampagne Liliane Ferrarezi. An Stelle des Flakons wurde nun das Model, welches sich ansonsten vollkommen nackt präsentiert, mit der braunen Hermés Schleife umwickelt. Ferrarezi trägt außerdem einen schwarzen Zylinder und hallt den Flakon von Hermés Caléche in die Kamera. Ihr Blick ist der Kamera jedoch abgewandt. Liliane Ferrarezi ist ein brasilianisches Model, das nach ihrem Gewinn bei Supermodel of the World-Kontest im Jahr 2002 auch international durchstartete. Sie war bereits auf dem Cover der amerikanischen Vogue zu sehen, modelte für Calvin Klein, Marc Jacobs und Gap und ist außerdem das Gesicht des Davidoff-Damenduftes Echo Women.