Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Manifesto - ein berauschend floraler Duft der Weiblichkeit

Das Modehaus Yves Saint Laurent feiert mit dem Damenduft Manifesto die Femininität in ihrer gesamten Faszination und Vielseitigkeit. Ausgesprochen weiblich, blumig, leidenschaftlich, frisch, opulent, gewagt und zugleich äußerst sinnlich, zart, warm und weich mit einem Hauch von Süße übt der facettenreiche Duft Yves Saint Laurent Manifesto eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus und besitzt einen überraschenden Wohlfühlcharakter. Ein feines, edles Parfum, das für Frauen geschaffen wurde, die von Kühnheit, Intuition, Leidenschaft, Spontanität, Selbstbewusstsein, Erhabenheit und einer feinen Sinnlichkeit geprägt sind sowie bewusst das Leben, einen niveauvollen Stil und die Liebe bejahen. Ein olfaktorisches Manifest der Weiblichkeit!
Luftig, leicht und erfrischend eröffnet die Komposition den Duft mit einer sinnesbelebenden Kopfnote aus knackigen grünen Noten, zitrusfrischer Bergamotte und den fruchtigen Aromen von schwarzen Johannisbeeren. Unglaublich feminin und weich entfaltet sich die Herznote mit den facettenreichen und nahezu magischen Aromen von Jasmin, die von Maiglöckchen und anderen aromatischen weißen Blüten elegant ergänzt werden. Sinnlich, warm sowie auf köstliche Art und Weise angenehm süß unterstreicht die Basisnote mit Sandelholz, Zeder, Tonkabohne und Vanille das faszinierende Dufterlebnis.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Yves Saint Laurent Manifesto ist ein besonders femininer Duft, der seine Trägerin wohlwollend umschmeichelt und sowohl zu besonderen Gelegenheiten als auch im Alltag getragen werden kann.
aller Kunden bewerten
Yves Saint Laurent Manifesto positiv
4 oder 5 Sterne

4,97 von 5 Sternen — basierend auf 36 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Hammer-Parfum...
...für mich. Mein absoluter Lieblingsduft, der bei mir nicht ausgehen darf. Vor allem für Herbst und Winter geeignet, da er sehr intensiv, blumig und orientalisch-sinnlich duftet. In der Basis kommt auch die Vanille zum Vorschein. Leider nicht immer zu bekommen. Top Kaufempfehlung! Hoher Wiedererkennungswert!
Kommentar von vom
Edler Duft
Ein super-toller, edler Duft. Kommt sehr gut an und werde immer wieder darauf angesprochen. Kann ich nur weiterempfehlen.
Kommentar von vom
Sinnlicher Duft
Ich habe den Duft schon öfter gekauft und bin immer wieder begeistert. Es ist ein sehr sinnlicher, verführerischer Duft. Er gehört eher zu den schweren Düften, die ich persönlich lieber im Winter trage.

Die Meisterparfümeure hinter YSL Manifesto

Der überaus feminine und originelle Damenduft Yves Saint Laurent Manifesto wurde von den Parfümeuren Anne Flipo und Loc Dong zusammen meisterhaft komponiert. Beide Parfümeure sind für den Duft- und Parfumkonzern International Flavors & Fragrances (IFF) tätig.
Die französische Parfümeurin Anne Flipo gehört zur Elite der Meisterparfümeure, sowohl bei IFF als auch in der internationalen Parfumbranche. Sie wurde an der Duft- und Parfumschule ISIPCA in Versailles unter der Führung des berühmten Parfümeurs Michel Almairac ausgebildet. Anne Flipo entwickelte sich schnell zu einem der gefragtesten Parfümeure und entwickelte zahlreiche feine Düfte für berühmte und große Marken. Zu ihren Duftkreationen gehören unter anderem Lancôme Trésor Midnight Rose, Giorgio Armani Acqua di Gioia (mit Loc Dong und Dominique Ropion), Paco Rabanne Lady Million (Beatrice Piquet und Dominique Ropion) oder L'Artisan Champ de Fleurs. Mit dem Parfümeur Loc Dong erschuf Anne Flipo unter anderem auch die Düfte Yves Saint Laurent Manifesto L'Eclat (2014) und Yves Saint Laurent Manifesto Le Parfum (2015).
Der vietnamesische Parfümeur Loc Dong stammt aus Saigon und ist im Schatten des Vietnamkriegs bei seinem Großvater aufgewachsen, der in der Heilkunst tätig war. Schon als Kind kam Loc Dong dadurch mit Pflanzen und Heilkräutern in Berührung samt ihrem Anbau, ihrer Zubereitung, ihren Wirkungen und auch mit ihren Düften. Mit elf Jahren floh er über Malaysia in die USA. Er studierte Medizin, jedoch wandte er sich nach einem Praktikum schließlich der Parfümerie zu und absolvierte eine Ausbildung als Parfümeur. Seit 2002 gehört Loc Dong zu den talentierten Parfümeuren bei IFF in New York und ist heute ein erfolgreicher Senior Perfumer. Zu seinen Duftschöpfungen zählen Calvin Klein Euphoria (2005 mit Dominique Ropion und Carlos Benaim), Beyoncé Rise (2014), Issey Miyake Nuit d'Issey Austral Expedition (2015) und Mariah Carey M by Mariah Carey (2007 mit Carlos Benaim).

YSL Manifesto - edler Flakon mit funkelndem Facettenreichtum

Ebenso facettenreich wie die Femininität der Frau präsentiert das französische Modehaus den Flakon des Eau de Parfums von Yves Saint Laurent Manifesto. Die attraktive Gestalt des Flakons aus massivem Glas erinnert an die feminine, wohl gerundete Silhouette einer Frau mit einer figurbetonten Taille, die hier von einem angedeuteten, violetten Amethyst elegant und schmuckvoll wie ein Gürtel umringt wird. Genau wie bei einem Juwel wird dieses Designelement rundherum mit kunstvollen Facetten in Pyramidenform dargestellt, die im Spiel mit dem Licht prachtvoll funkeln.
Warm und sinnlich schimmert das Eau de Parfum zartrosa durch den Glasflakon hindurch. Die krönende Noblesse des Flakondesigns wird von dem zylinderförmigen, vergoldeten Verschlussdeckel mit kunstvoll eingearbeiteten Gravuren und dem goldenen Schriftzug Yves Saint Laurent an der Front des Sockels edel komplettiert. Unter dem erhabenen, goldenen Verschluss enthüllt der Flakon eine goldfarbene Sprühvorrichtung mit einem edlen Zerstäuber, der das Elixier fein und gleichmäßig auf die Haut aufträgt. Ein Flakon, der die Huldigung an die Weiblichkeit ebenso wie der Duft im Inneren stilvoll würdigt.

Duftkampagne mit Jessica Chastain

Der zauberhaft blumige Damenduft Yves Saint Laurent Manifesto wurde im Sommer 2012 auf den Markt gebracht. Der Duft verströmt pure Weiblichkeit und wird von Yves Saint Laurent als Manifest dargestellt. In der Kampagne zu Yves Saint Laurent Manifesto verkörperte die US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin Jessica Michelle Chastain in einem originellen Werbefilm und einer ausdrucksvollen Printwerbung den Duft. International bekannt ist die mehrfach preisgekrönte Schauspielerin unter anderem aus Filmen, wie Eine offene Rechnung, Take Shelter, The Tree of Life, Help oder dem Politthriller Zero Dark Thirty, für den sie 2013 als beste Hauptdarstellerin den Golden Globe Award gewann. Mit ihrer ausstrahlenden Leuchtkraft, natürlichen Anmut, Charakterstärke und Kühnheit sowie mit ihrem entzückenden Charme stellt Jessica Chastain die ideale Yves Saint Laurent Manifesto Frau dar.
In der Werbekampagne zu Yves Saint Laurent Manifesto stellt die Schauspielerin eine lebhafte, selbstbewusste kreative Künstlerin dar, die mit ihren bloßen Händen und reichlich Farbe in einem kraftvollen Violett sinnlich und leidenschaftlich ein Kunstgemälde kreiert. Violett soll laut Stephan Bezy, International General Manager von Yves Saint Laurent Beauté, für den Modedesigner Yves Saint Laurent die Farbe der absoluten Verführung gewesen sein. In der Printkampagne taucht sie ihre Hände tief in die violette Farbe, sodass diese nicht nur an ihren Armen sanft herunterläuft, sondern auch ihre feinen Hände umhüllt, als hätte sie Handschuhe an. Die Printkampagne wurde im Herbst 2012 bei den World Luxury Awards mit Gold ausgezeichnet.
Der ebenso orginelle Werbefilm wurde unter dem dänischen Regisseur Nicolas Winding Refn produziert und erzählt die Kurzgeschichte der Manifesto-Künstlerin bei der leidenschaftlichen und sinnlichen Entstehung ihres violetten Gemäldes und dessen Versteigerung in einer Kunstgalerie. Ihr Filmpartner in dem Werbespot ist der attraktive spanische Schauspieler Sergio Muniz.