Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Bvlgari Man Wood Essence - Urbane Dynamik in Balance mit der Natur

Der 2018 lancierte Luxusduft Bvlgari Man Wood Essence fasziniert mit einer meisterhaften Symbiose aus vitaler Dynamik und Harmonie der Natur. Belebend spritzige Akkorde werden durch elegante Holz-Akkorde charaktervoll ausgeglichen. Die raffinierte olfaktorische Verbindung von turbulenter Lebendigkeit der Metropolen mit dem Lebensquell der Natur wird zu einem Statement-Duft des modernen, selbstbewussten Herrn.
Das aromatische, holzige Parfum eröffnet spritzig-frisch und energiegeladen. Die bitter-säuerliche Note von italienischer Zitronenschale wirkt durch die würzige Schärfe von Koriander besonders prickelnd. Ein dezenter Hauch gezuckerter Zitrusfrüchte fügt eine Nuance lebensfroher Beschwingtheit hinzu. Die Herznote von Bvlgari Man Wood Essence fasziniert durch einen kraftvollen, maskulinen Akkord. Erdige Noten von Vetiver aus Haiti verschmelzen mit intensiven, holzigen Aromen der Zypresse zu einem unwiderstehlichen Dufterlebnis. Spritzige Energie und lebendige Dynamik der Kopfnote werden harmonisch ausgeglichen. Das kräftige Fundament verleiht dem Duft Wurzeln. Kostbares Zedernholz sorgt für einen eindrucksvoll eleganten Akzent. Ein warmer Ambra-Akkord und das intensiv balsamische Aroma vom Siam-Benzoe, das einen Hauch von Vanille und Schokolade mitbringt, lassen das Parfum betörend sinnlich ausklingen.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die faszinierend subtile, feine Komposition des Duftes Bvlgari Man Wood Essence beeindruckt tagsüber ebenso wie zu besonderen Anlässen am Abend.
aller Kunden bewerten
Bvlgari Man Wood Essence positiv
4 oder 5 Sterne

4,5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Bvlgari Man Wood Essence
Bin schon jahrelanger Bvlgari Man Nutzer, habe jetzt das Wood Essence Aftershave Balm als Geschenk bekommen und mir dann das Eau de Parfum Spray dazu gekauft. War von den leichten Holz- und Moos-Noten, gerade jetzt in der Winterzeit, angenehm überrascht.
Kommentar von vom
Überzeugend Waldfrisch
Ich habe das EdP zum 1. Mal gekauft und war von der Waldfrische sehr überrascht. Zitronig-frisch, Wald-holzig kommt der Duft rüber. Es ist etwas Neues, wie ich finde. Ab sofort mein persönlicher Männer-Lieblingsduft.

Die subtile Komposition eines Meisters

Das faszinierende Herrenparfum Bvlgari Man Wood Essence ist eine Kreation von Meisterparfümeur Alberto Morillas. Der Spanier gilt in der Duftbranche als einer der erfolgreichsten zeitgenössischen Parfümeure der Welt.
Der in Sevilla geborene Morillas wanderte mit seinen Eltern im Alter von zehn Jahren in die Schweiz aus. In Genf widmete er sich zwei Jahre dem Studium der schönen Künste, bevor seine Leidenschaft für Parfums die Oberhand gewann. Sie wurde ausgelöst, so Morillas, vom Parfum seiner Mutter, Femme von Rochas. In pinkfarbener Verpackung mit schwarzer Samtschleife habe es auf ihrem Nachtschrank gestanden.
Sein Können als Parfümeur eignete sich der mehrfach preisgekrönte Alberto Morillas größtenteils autodidaktisch an. Im Alter von 20 Jahren nahm er eine Tätigkeit beim legendären Schweizer Duft- und Aromenhersteller Firmenich auf, zu deren Direktoren er heute zählt. Den Mut dazu gab ihm ein Artikel in der Vogue, in dem über den legendären französischen Parfümeur Jean-Paul Guerlain berichtet wurde.
Heute kann Alberte Morillas, der in Genf lebt, auf die Kreation von weit mehr als 300 Parfums für nahezu alle internationalen Couture-Label verweisen. Zu seinen erfolgreichsten Düften zählen CK One für Calvin Klein, Acqua di Giò für Giorgio Armani und Onmia für Bvlgari. Mehr als 30 Parfums komponierte der Spanier für den Luxus-Juwelier aus Rom, wobei der Man-Edition besonderes Gewicht zukommt. Zu dieser 2010 ins Leben gerufenen Reihe gehört natürlich auch Bvlgari Man Wood Essence.
In einem Interview bekennt Morillas, dass ihn vor allem mediterrane Duftnoten faszinieren. Was die Rohstoffe zur Parfumherstellung anbelangt, so haben es ihm vor allem Moschusnoten angetan, mit denen er in seinen Düften eine sinnliche und zugleich strahlende Signatur hinterlasse.

Reflexionen an Silber- und Goldschmiedekunst

Das Luxusparfum Bvlgari Man Wood Essence wird in einem eindrucksvollen Flakon präsentiert. Das Fläschchen in Form eines Quaders ist inspiriert von den monumentalen Formen der Architektur Roms und des antiken Griechenlands, der Heimat des Gründers der Nobel-Marke. Die meisterhafte Gestaltung von Verschluss und Oberseite reflektiert die lange Silberschmiede-Tradition der Familie Bulgari.
Der Signature-Flakon der exklusiven Man-Edition besteht aus durchsichtigem Glas. Auffällig ist die Dicke des Glases, die den Quader noch gewichtiger erscheinen lässt. Die Rundungen des sanft geschwungenen Innenflakons mit dem Duftwasser bringen Bewegung ins Bild. Grün schimmert in ihm das kostbare Parfum, das bereits mit seiner Färbung verrät, dass Natur das Thema der Duftkomposition ist. Matt-goldene Lettern verraten die Namen von Duft und Label. In mattem Gold präsentieren sich auch Oberseite und Verschlusskappe des Flakons, auf denen der Name der Luxusmarke reliefartig hervortritt. Das raffinierte Design des Flakons Bvlgari Man Wood Essence macht den Charakter des Parfums intuitiv sichtbar. Der kraftvoll maskulin wirkende Quader trägt in sich ein weich geformtes Herz mit dem edlen Duft.

Ein alter Baum in den Wolkenkratzern von Dubai

Die Werbekampagne zur Lancierung des Duftes Bvlgari Man Wood Essence ist so faszinierend und außergewöhnlich wie das Parfum selbst. Sie wird bestimmt von einem TV-Spot, der nach Aussagen des Hauses Bvlgari einen "naturverbundenen Stadtmenschen" in Szene setzt.
Testimonial ist der kanadische Schauspieler Nick Bateman, der sich auch als Model für Couture-Label einen Namen gemacht hat. Bereits sein Äußeres - längere, leicht gewellte Haare und kurz gehaltener Vollbart - lässt Naturverbundenheit erahnen. Ort des Geschehens ist Dubai mit seinen Wolkenkratzern aus Beton, Glas und Stahl, zwischen denen kaum Grün zu sehen ist. Bateman läuft nachdenklich durch die hypermodernen Straßen. Er folgt dem imaginären Bild eines zarten, kleinen Baumes, dessen saftig grüne Blätter vor dem Hintergrund der Wolkenkratzer im Wüstenwind flattern. Schließlich betritt er ein Gebäude, dessen Innenarchitektur sich kaum von den starren Formen der äußeren unterscheidet. Das Testimonial steigt eine Treppe empor und landet in einem riesigen Raum mit Wänden und einer Kuppel aus Glas. Darin befindet sich ein riesiger Baum, eine kalifornische Kastanie, knorrig und Jahrhunderte alt, mit einer atemberaubenden Laubkrone. Bateman, am Ziel angekommen, lehnt sich an den breiten Stamm des Baumes. Es erfolgt ein Umschnitt, und an Stelle des Baumes erscheint der Flakon von Bvlgari Man Wood Essence. Das Grün des Duftwassers nimmt fast exakt die Farbe der Blätter auf.
Mit seiner Inszenierung im Arboretum von Dubai assoziiert der TV-Spot das gleiche Bild wie der raffinierte Flakon von Bvlgari Man Wood Essence: Bewegte, lebendige Natur in starren gläsernen Formen. Die Präsentation des Duftes wird von einer umfangreichen Printkampagne begleitet. Die Fotografien machen Momentaufnahmen aus dem Werbespot zum Thema oder werben mit Bateman und dem Flakon vor einem Hintergrund aus Stahl, Beton, Glas und üppigem Grün.