Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Lila Duftnoten mit einem spritzigen Auftakt - Der Duft von Bvlgari Omnia Amethyste

Mit seinen floralen und hölzernen Noten ergänzt Bvlgari Omnia Amethyste die Kollektion des beliebten Damenduftes. Omnia ist eine der bekanntesten Parfumserien des italienischen Luxuslabels und wird regelmäßig um innovative Variationen erweitert. Amethyste steht wie der gleichnamige Schmuckstein ganz im Zeichen der violetten Töne und Duftnoten. Spritzige Pampelmuse und ausgewählte grüne Noten sorgen für einen erfrischenden Auftakt.

Im Herzen treffen dann die ebenfalls violette Iris, also die Schwertlilie, sowie Rosen aus Bulgarien aufeinander. Das florale Thema führt Heliotrop in der Basis fort. Abgerundet wird das Bouquet durch warme Holznoten, die ihm einen sanften Charakter verleihen. Dank dieses Zusammenspiels der verschiedenen Nuancen entsteht ein sehr vielseitiger Duft. Er kann für das Büro ebenso wie am Abend zu besonderen Anlässen getragen werden. Das Parfum ist nicht zu schwer, behält aber seine femininen und sinnlichen Eigenschaften.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Die violetten Blüten sowie die Zitrusfrische der Grapefruit passen auch ideal zum Frühjahr und in den Sommer. So ist Bvlgari Omnia Amethyste auch für Damen geeignet, die gerne einen sehr leichten Duft mit Rosenextrakten tragen. Zugleich ist er Dank der leichten herben Note der Pampelmuse nicht zu süß. Sie hält auch die Balance zum etwas cremigen bis pudrigem Einschlag, der durch die Holznuancen entsteht. Damit ist Bvlgari Omnia Amethyste ein rundum ausgeglichener Duft, der auch in den Alltag passt.

aller Kunden bewerten
Bvlgari Omnia Amethyste positiv
4 oder 5 Sterne

4,91 von 5 Sternen — basierend auf 34 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Toller Duft
Sehr angenehm und dezenter Duft und überhaupt nicht aufdringlich. Sehr zu empfehlen für Frauen, die nicht durch starken Parfumgeruch auffallen möchten. Schnelle und sehr gut verpackte Lieferung.
Kommentar von vom
Toller Duft
Dieses Duschgel ist absolut empfehlenswert, genauso wie der passende Duft dazu! Frisch und luftig. Auf den Duft wurde ich sogar mehrfach auf der Straße angesprochen. Mehr muss man dazu wohl gar nicht sagen. Einfach klasse!
Kommentar von vom
Body Lotion Bulgari Omnia Amethyste
Diese Body-Lotion ist für mich sehr gut verträglich und der Duft hält stundenlang an. Ich bin sehr zufrieden und kann diese Lotion mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Aus der Hand eines Meisters - Der Parfumeur von Bvlgari Omnia Amethyste

Hinter Bvlgari Omnia Amethyste und der gesamten Omnia-Serie steht kein geringerer als Alberto Morillas. Mit dem italienischen Luxushaus Bvlgari verbindet den gebürtigen Spanier eine langjährige Zusammenarbeit. Erstmals schuf er im Jahr 2000 Bvulgari Blv und wenig später auch den dazugehörigen Duft für Herren. Aus jüngerer Zeit sind die Bvlgari Goldea Damendüfte. Doch Bvlgari Omnia bleibt das größte gemeinsame Projekt. Inspiriert ist es von der Sch??nheit der Edelsteine und jede Variante hat einen anderen Stein als Pate.

Alberto Morillas wurde im Jahr 1950 im spanischen Sevilla geboren. In Genf besuchte er schließlich die Schule der Schönen Künste, bevor er bereits 1970 zu Firmenich gestoßen ist. Das Unternehmen, das ebenfalls in der Schweiz in Genf ansässig ist, ist weltweit einer der Top-Hersteller für Aromen und Duftstoffe. Es beliefert nicht nur Kosmetik-, sondern auch Lebensmittelhersteller mit den Stoffen. Gemeinsam mit Givaudan und International Flavors & Fragrances, kurz IFF, bildet es die Top 3 der Branche.

Ein Team von namhaften Parfumeuren entwickelt stets neue Düfte für Designer, Labels oder Lifestylemarken. Obwohl Morillas selber sein Handwerk als zum größten Teil im Eigenstudium erlernt beschreibt, hat er zahlreiche Bestseller kreiert. Dazu gehören auch das legendäre Unisex-Parfum Calvin Klein CK One in Kooperation mit Harry Fremont, Giorgio Armani Acqua di Giò for Women, Givenchy Pi, Kenzo Flower, Marc Jacobs Daisy, Tommy Hilfiger Tommy mit Annie Buzantian sowie Valentino Valentina mit Olivier Cresp. Neben seiner umfangreichen Auftragsarbeit hat Morillas heute auch eine eigene Duftlinie namens Mizensir. Nicht nur Parfums, sondern auch hochwertige Duftkerzen gehören zu der Kollektion.

Kunstvolle Flasche in neuer Farbe - Der Flakon von Bvlgari Omnia Amethyste

Mit Bvlgari Omnia Amethyste wurde eine weitere Variation des klassischen Omnia-Duftes kreiert. Wie der Name nicht anders vermuten lässt, wurde ein sattes Violett, die Farbe des Schmucksteins Amethyst, als Hauptfarbe gewählt. Dazu setzt metallisch glänzendes Silber einen auffälligen Kontrast. Im Jahr 2003 wurde Omnia erstmals vorgestellt und ist seither die Designvorlage für alle weiteren Variationen der Kollektion. Sie erhielt bereits einige Designpreise wie eine Auszeichnung von CPC Packaging.

Der Bvlgari Omnia Amethyste Flakon symbolisiert zwei ineinander verschlungene Ringe und arbeitet mit Glas, das von einem Gehäuse aus Plastik umhüllt ist. Je nach Duft variieren die Farben. Auf den ersten Blick sehen beide Ringe gleich aus, doch einer hat eine flache Unterseite. Auf diese Weise kann die Flasche auch ganz normal aufrecht gelagert werden. Neben dem kunstvollen Flakon für das Eau de Toilette, gibt es auch ein kompakteres Spray für die Handtasche. Es hat eine Tropfenform und einen abgerundeten, silberfarbenen Deckel. Bei allen Versionen dient die markante violette Farbe des Parfums als Merkmal zur Wiedererkennung.

Ganz im Zeichen der Blume - Die Werbekampagne von Bvlgari Omnia Amethyste

Die Farbe Violett spielt auch bei der Kampagne zu Bvlgari Omnia Amethyste eine tragende Rolle. Der Schmuckstein Amethyst galt in früheren Zeiten als Beschützer gegen den Rausch des Weines und auch gegen Diebstahl. Sein Farbe kann vom zarten Flieder mit rosafarbenen Einflüssen bis zum tiefsten Violett reichen. Bvlgari Omnia Amethyste hat einen frühlingshaften Lilaton, der zugleich die floralen Komponenten des Parfums widerspiegelt. Für die Posterkampagne wurde zum einen der kunstvolle Flakon in den Mittelpunkt gestellt.

Er liegt in einem Meer aus Amethysten, die von unten mit Licht erhellt werden. Eine andere Variation zeigt das Model mit passenden Ohrringen, die ebenfalls den Schmuckstein tragen. Der kurze Werbeclip hingegen entführt in eine märchenhafte Welt. Ein sehr stiller Wald mit Laubbäumen eröffnet die Szene und ist in Violetttöne getaucht. Zu sanfter Musik schreitet eine Frau hindurch und streift die tief herabhängenden Äste. Sie trägt ein fast elfenhaftes leichtes Kleid aus Seide sowie ein großes Amulett mit einem Amethyst.

Sie schaut verträumt in den Blätterhimmel. Die ruhige Stimmung und der Sonnenschein, der leicht durch die Blätter dringt, passen zum zarten Charakter des Bvlgari Omnia Amethyste Duftes. Seine Blumenakkorde mit Schwertlilie und Heliotrop passen zum Sommer. Die geheimnisvolle und mystische Szenerie ergänzen das Design rund um den Edelstein. Er ist Vorlage für die Duftkomposition und auch für die Farbgebung des Flakons. Obwohl es bereits mehr als fünf neue Versionen von Omnia gibt, hat jeder Duft seinen eigenen Charakter. Es gibt einen eigenen Stein, damit eine eigene Farbe und eine individuelle Duftrichtung. Trotzdem wird der kunstvoll gestaltete Flakon mit den verschlungenen Ringen stets beibehalten und verbindet so alle Kreationen miteinander.