Wunschliste Telefon 022 / 5180121
alle Preise zzgl. Versandkosten  ·  Preis des günstigsten Produktes aus der Serie Giorgio Armani Acqua di Gio Homme

Giorgio Armani Acqua di Gio Homme – der Duft von Freiheit und Wassergischt

Aufregend, erfrischend, unwiderstehlich, zeitlos – das ist Giorgio Armani Acqua di Gio Homme. Dieses Parfum besticht mit einer Mischung aus floralen, fruchtigen Klängen, zitrisch frischen Nuancen und einem natürlichen maritimen Aroma. Dieses Zusammenspiel macht Giorgio Armani Acqua di Gio Homme zu einem verführerischen, belebenden und zugleich unnachahmlichen Herrenduft.

Die Kopfnote bilden fruchtige süßsaure Komponenten. Saftig-süße Ingredienzen wie Pfirsichnoten und Jasmin werden perfekt von erfrischenden Zitrusdüften wie Bergamotte, Mandarine und Zitrone ergänzt. In der Herznote verbinden sich zarte liebliche Blütenaromen mit würzigen Tönen wie Koriander und Muskatnuss zu einem blumig-aromatischen Akkord. Erlesene Wassernoten verleihen dem Parfum einen erfrischenden, aquatischen Charakter, der die Sinne belebt. Amber Moschus, Patchouli, Zeder und Eichenmoos verbinden sich in der Basisnote zu einem fein abgestimmten, harmonischen Akkord und runden die Duftkomposition durch warme Klänge ab.

Diese Duftkreation überzeugt durch einen unaufdringlichen, aussagekräftigen Charakter mit einer ausgeprägten Sillage. Armani hat einmal gesagt: "Ich liebe es, zu reisen, aber ich gehe nicht gerne fort. Deshalb wollte ich einen Duft, der nach Urlaub riecht". Mit Giorgio Armani Acqua di Gio Homme ist ihm dies gelungen. Der faszinierende Duft erinnert an Südfrüchte, an rauschende Meereswogen und das Plätschern eines Wasserfalls. Wer Giorgio Armani Acqua di Gio Homme aufträgt, der trägt das Gefühl von Urlaub, sinnlicher Leidenschaft sowie intensiver Frische und grenzenloser Freiheit auf seiner Haut.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Acqua di Gio Homme ist mittlerweile als umfassende Duft- und Pflegeserie für Männer erhältlich. Die Duft-Kollektion umfasst: Shower Gel, Aftershave oder Aftershave Balm, Deodorant Spray oder Stick, Eau de Toilette Spray, Essenza EdP Spray, Taschenzerstäuber und ein komplettes Duftset.

aller Kunden bewerten
Giorgio Armani Acqua di Gio Homme positiv
4 oder 5 Sterne

4,89 von 5 Sternen — basierend auf 185 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Markanter Duft
Es ist ein markanter Duft, der langanhaltend ist und auch sparsam aufgetragen werden kann. Ich wurde bereits mehrfach angesprochen, dass man mich gut riechen kann.
Kommentar von vom
angenehmer Duft
Ich bin überzeugter Armani-Fan und werde es auch bleiben. Das After Shave Acqua di Gio von Giorgio Armani ist das Beste was je auf den Parfummarkt gekommen ist. Es beruhigt die Haut nach der Rasur und kühlt es auch, besonders hinterlässt es den holzig-frischen Duft von Acqua di Gio. Auch ist es langanhaltend, einfach empfehlenswert.
Kommentar von vom
Super
Ein absolutes „Muß“ im Winter wie im Sommer - ein richtiger toller Duft. Oberliga-Duft, leider auch im Preis - hat aber auch nicht jeder. Ist im Geruch etwas herber und damit auch schwerer, als das normale GIO. Meine Nummer 1. Würde ich immer wieder kaufen! Tolle Lieferung.

Alberto Morillas – die Erfolgsgeschichte eines besonderen Parfümeurs

Giorgio Armani Acqua di Gio Homme ist eine Kreation des spanischen Meisterparfümeurs Alberto Morillas. In Zusammenarbeit mit den Parfümeuren Jacques Cavallier, Annie Buzantian und Annick Ménardo entwickelte er mit Giorgio Armani Acqua di Gio Homme eines der beliebtesten Parfums weltweit.

Alberto Morillas wurde 1950 in Sevilla geboren. Inspiriert von einem Artikel über Parfums trat Morillas 1970 im Alter von 20 Jahren bei dem Schweizer Duftunternehmen Firmenich in Genf ein. Dort arbeitete er in der Chemieabteilung, erlernte die Handwerkskunst eines Parfumeurs und entwickelte seinen einzigartigen, unverwechselbaren Stil. Ab 1975 arbeitete Morillas für verschiedene Unternehmen in New York, Barcelona, Paris und Mailand.

Mit seinem ersten Parfum Must de Cartier erlangte dem späteren Schöpfer von Giorgio Armani Acqua di Gio Homme 1981 weltweite Bekanntheit. Es folgten weitere große Erfolge, unter anderem CK One von Calvin Klein, Byzance, Flower by Kenzo und 1996 Giorgio Armani Acqua di Gio Homme. Morillas Kreationen wurden durch zahlreiche Auszeichnungen und Preise geehrt: Im Jahr 1998 wurde er mit dem Titel des Meisterparfümeurs gekürt. 2003 gewann er mit seinem Klassiker „Flower by Kenzo“ den François-Coty Preis für den besten Parfümeur der Welt. Zuletzt wurde er für seine Duftkreation Daisy by Marc Jacobs mit dem Award Fragrance of the Year ausgezeichnet.

Im Jahr 1999 gründete Morillas das Schweizer Unternehmen Mizensir. Die Firma ist bekannt für ihre erfolgreiche Produktion und Vermarktung von Duftkerzen und Parfums. Mittlerweile hat Morillas über 200 Parfums kreiert. Seine Kreationen zählen weltweit zu den beliebtesten Düften und sind echte Klassiker. Morillas Schöpfungen glänzen durch ihren besonderen Charme und ihre außergewöhnlich hohe Qualität. Denn: Düfte sind für Morillas mehr als nur Düfte. Sie sind seine Leidenschaft.

Ein Parfum muss für ihn eine Seele haben, ein Ausdruck von Schönheit und Eleganz sein. So wie bei Giorgio Armani Acqua di Gio Homme. Es muss eine Geschichte erzählen oder eine Emotion hervorrufen. Ein Parfum von Exzellenz. Dafür kombiniert der Meisterparfümeur klassische Düfte mit modernen Ideen und verwendet für seine Kreationen ausschließlich exquisite Ingredienzien und hochwertige Essenzen. Nicht umsonst zählt Alberto Morillas heute zu den bedeutendsten Parfumeuren der Welt.

Schlicht und elegant – ein Flakon mit Stil

Das Giorgio Armani Acqua di Gio Homme Parfum überzeugt neben dem einzigartigen Duft auch optisch. Entworfen wurde der Flakon vom italienischen Stardesigner Giorgio Armani. Seine Entwürfe sind bekannt für ihre kühl-schlichte Eleganz. Armanis Definition von Stil lautet: „Weniger ist mehr.“ Dieses Motto spiegelt sich auch im Flakondesign seines Duftklassikers Acqua di Gio Homme wider.

Das Giorgio Armani Acqua di Gio Homme Parfum präsentiert sich in einem eleganten Glasflakon in zarter Milchglasoptik. Die Silhouette des Glasfläschchens ist in klassisch-ovalem Design gehalten. Auf dem Zerstäuber sitzt eine silber-mattierte, zylinderförmige Verschlusskappe – eine Anspielung auf die Frische des Duftes. Die Vorderseite des Flakons ist lediglich mit dem grauen Schriftzug des Parfums versehen.

Das schlichte und zugleich edle Erscheinungsbild von Giorgio Armani Acqua di Gio Homme beweist viel Stil. Es erinnert an frisches, klares Wasser, in dem sich die Lichtstrahlen der Sonne brechen, an eine glänzende Perle, die im Licht schimmert. Dieses Designer-Meisterwerk begeistert durch seine elegante Schlichtheit. Frei von überflüssiger Verzierung und verspielten Details unterstreicht es in gekonnter Weise das Freiheitsgefühl und die Eleganz dieses Duftes.

Eine verführerische Werbekampagne erobert die Herzen

Für den ersten Werbespot der Giorgio Armani Acqua di Gio Homme Werbekampagne stand das erfolgreiche deutsche Supermodel Lars Burmeister vor der Kamera. Burmeister war fortan Hauptdarsteller der Kampagne. In der Rolle des Acqua di Gio-Mannes setzt Lars Burmeister den Duft elegant, sportlich, und verführerisch in Szene.

Der erste Werbespot zu Giorgio Armanis Acqua di Gio Homme mit dem Thema "Wasser und Freiheit"

Im ersten Teil des Werbespots zu Giorgio Armani Acqua di Gio Homme gleitet der durchtrainierte Acqua di Gio-Mann elegant und graziös durch das klare Meereswasser. An der Wasseroberfläche schimmern Lichtstrahlen hindurch. Die Szene erweckt einen geheimnisvollen Eindruck. In dynamischen Bewegungen und mit viel Stil bewegt sich der Darsteller elegant wie ein Fisch auf die Wasseroberfläche dem Licht zu. Dabei scheint er sich im Inneren des Flakons zu befinden und durch die frischen Düfte des Parfums zu tauchen. Nahe der Wasseroberfläche richtet der Giorgio Armani Acqua di Gio Homme Mann seinen Blick nach oben und streckt seine Hand der Oberfläche entgegen. Hier legt die Musik eine kurze Spannungspause ein. Der Clip erreicht seinen Höhepunkt.

Bei der Berührung der Wasseroberfläche spritzt das Duftwasser explosionsartig aus dem Fläschchen und versprüht ein Feuerwerk an Energie. Kraftvoll schießt der muskulöse Oberkörper aus dem Wasser heraus. Das Thema des Duftes – Wasser und Freiheit – ist regelrecht spürbar. Mit verführerischem Blick und dem Acqua di Gio-Parfum in der Hand präsentiert Lars Burmeister dem Zuschauer das Geheimnis seiner Attraktivität.

Es folgten zahlreiche Werbefilme und -plakate zu Giorgio Armani Acqua di Gio Homme. Passend zu den Farben des Flakons verzichten auch die Werbeplakate und Werbespots auf Farbe. In die Rolle des Giorgio Armani Acqua di Gio Homme Mannes schlüpften neben Lars Burmeister die Männermodels Simon Nessmann, Jason Morgan sowie Larry Scott. Letzterer war von 1997 bis 2007 das Werbegesicht der Kampagne.

Alle Giorgio Armani Acqua di Gio Homme Werbespots verlaufen ähnlich: zu sehen ist ein Spiel aus Licht und sprudelndem Wasser. Abwechselnd werden Bilder des bewegten, schäumenden Meeres und des durchtrainierten Acqua di Gio-Mannes eingeblendet. Ausdrucksstarke Musik verstärkt die erzeugten Emotionen. Die Werbefilme und -plakate sind geprägt von Genuss, Verführung, Leidenschaft, Männlichkeit und Sexappeal. Am Ende jedes Werbespots wird das Parfum perfekt in Szene gesetzt und der Name des Duftes genannt. Die erfolgreiche Werbekampagne verhalf Giorgio Armani Acqua di Gio Homme zum meistverkauften Männerparfum der Welt.