Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Code Femme von Giorgio Armani - ein verführerisch mystischer

Mit Giorgio Armani Code Femme gelingt es Giorgio Armani wieder einmal, einen individuellen und zeitlosen Duft zu kreieren. Die weibliche Anziehungskraft, die ein Mann zu entschlüsseln versucht, dient als Inspiration des Parfums. Die geheimnisvolle Aura der selbstbewussten Frau wirkt faszinierend und begehrenswert. So ist der Duft eine Hommage an eine echte Femme Fatale. Genau wie eine geheimnisvolle Frau, die Verlangen weckt und nur nach und nach Einblicke in ihre Persönlichkeit gewährt, enthüllt auch Armani Code Femme erst mit der Zeit seine verschiedenen Facetten und bewahrt sich bis zum Schluss eine mysteriöse Note.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Die Orangenblüte als Symbol der Weiblichkeit eröffnet in der Kopfnote das Dufterlebnis Giorgio Armani Code Femme. Kombiniert mit der italienischen Bitterorange bietet das Parfum alle Facetten der Orange und versprüht Frische und Lebensfreude. In der Herznote offenbart Code Femme tunesisches Orangenblüten-Absolue, betörend femininen Jasmin und Ingwer, der würzig-verführerisch eine neue Facette hineinbringt. Als letztes zeigt sich in der Basisnote der Höhepunkt der Faszination Weiblichkeit: Die Orangenblüte wird untermalt mit der Süße von Vanille und Honig, die den Duft Giorgio Armani Code Femme noch sinnlicher gestalten.

aller Kunden bewerten
Giorgio Armani Code Femme positiv
4 oder 5 Sterne

4,91 von 5 Sternen — basierend auf 79 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Der beste Duft aller Zeiten!
Armani Code - ein Klassiker - aber einfach der Beste! Gerade für Herbst/Winter super geeignet! Mein absoluter Lieblingsduft, sollten die Damen unbedingt probieren! Individuell und einzigartig!
Kommentar von vom
Armani code
Ein toller Duft für die Frau. Sehr sinnlich und gut geeignet für die kältere Jahreszeit. Also weniger ein Sommerduft. Für die anspruchsvolle Frau empfehlenswert.
Kommentar von vom
Giorgio Armani Code Femme
Sehr schöner Duft, werde oft darauf angesprochen und kann diesen wärmstens empfehlen. Ich kaufe ihn schon seit Jahren, ab sofort nur noch bei easyCosmetic, da der Preis top ist.

Der Duft Giorgio Armani Code Femme - kreiert vom Trio der Starparfümeure

Das Besondere am Duft Giorgio Armani Code Femme ist, dass dieser exquisite Duft nicht das Werk eines Einzelnen ist, sondern gleich von drei Genies der Parfümeurskunst entwickelt wurde. Die Starparfümeure Carlos Benaim, Olivier Polge und Dominique Ropion kollaborierten für Armani.

Carlos Benaim wuchs in Tanger auf, wo er durch die Nähe zu den natürlichen Inhaltsstoffen von Parfums einen Sinn für Düfte entwickelte. Seine Ausbildung absolvierte er in Amerika bei dem Parfum-Genie Ernest Shiftan. Benaim ist vor allem bekannt für die Eleganz seiner Duftkompositionen und kreierte Düfte für Dior und Calvin Klein.

Der Hochkaräter unter den Parfümeuren Olivier Polge arbeitete unter anderem für Kenzo, Valentino, Balenciaga und Paco Rabanne. Das französische Ausnahmetalent wurde in Grasse geboren und ist der Sohn von Jacques Polge, der seit Jahren als Parfümeur für Chanel arbeitete. Somit wurde ihm das Talent in die Wiege gelegt. Er erhielt außerdem 2009 den "Prix International du Parfum" für seine herausragenden Errungenschaften auf dem Gebiet der Parfümerie. 2013 übernahm Olivier Polge die Nachfolge seines Vaters bei Chanel.

Der französische Starparfümeur Dominique Ropion wurde in Grasse und Paris ausgebildet und zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er gerne völlig gegensätzliche Düfte miteinander kombiniert. Dennoch ist er auch sehr streng bei seinen Kompositionen und vereint so Präzision mit Instinkt. Seine bekannteste Kreation ist Trésor für Lancôme, außerdem arbeitete er unter anderem für Dior und Givenchy. Heute arbeitet er bei International Flavors and Fragrances, einer Gesellschaft, die ständig experimentiert und neue Düfte entwickelt.

Die ganz unterschiedlichen Charaktere der Starparfümeure vereinen sich in dem ganz individuellen, facettenreichen und unwiderstehlichen Duft Giorgio Armani Code Femme. Gerade die Zusammenarbeit der drei Hochkaräter führt zu diesem sinnlichen Dufterlebnis.

Die weibliche Silhouette als Inspiration zum Flakon des Duftes

Das einmalige Design des Giorgio Armani Code Femme Flakons unterstreicht die verschiedenen Duftnoten des Parfums und kombiniert Eleganz und Mysterium. Zu dem geheimnisvollen, weiblichen Duft gehört der verführerisch-filigrane Flakon von Code Femme, der in seiner Sanduhr-Form an die weibliche Silhouette erinnert. In der Mitte befindet sich die schmalste Stelle, während der Flakon oben und unten etwas breiter gestaltet ist. Ebenso repräsentiert der Flakon farblich das Spiel mit Geheimnis und Offenbarung sowie mit Licht und Schatten.

Der Farbverlauf reicht von einem sehr hellen Blau bis zu einem undurchschaubaren Blauschwarz. Damit betonen die Farben das allmähliche Enthüllen der weiblichen Persönlichkeit. Auch das Herz des Giorgio Armani Code Femme, der Duft der Orangenblüte, findet im Design des Flakons seinen Platz: Die Zweige des Orangenbaums umhüllen in einem mysteriösen Schwarz den Flakon und ähneln damit einem eleganten Kleid aus Spitze, das den sinnlichen Körper einer Frau einhüllt.

Die Werbekampagne: Verführung pur in schwarz-weiß

Der Werbespot zu Armani Giorgio Armani Code Femme spiegelt perfekt den Charakter des Dufts wider, indem er eine Begegnung zwischen einer Armani Code Frau und einem Mann zeigt. Gedreht wurde der Spot in schwarz-weiß, um das Geheimnisvolle zu betonen und eine elegante Atmosphäre zu schaffen.

Das Gesicht der Armani Code Femme Kampagne gehört Ford Supermodel Kendra Spears. Nach ihrer Hochzeit 2013 trägt sie nun den Namen Salwa Aga Khan.

Die Rolle der Femme Fatale wird von dem amerikanischen Topmodel Kendra Spears gespielt, die eine echte Prinzessin ist. Sie heiratete 2013 den Prinzen Rahim Aga Khan, den ältesten Sohn Karim Aga Khans. Dieser ist religiöses Oberhaupt der Nizari-Ismaeliten. Kendra Spears modelte bereits für Chanel, Prada, Yves Saint Laurent und Diane von Fürstenberg.

Der männliche Part wird von dem Model Domenique Melchior übernommen. Das österreichische Männermodel war bereits auf vielen bekannten Magazinen als Covermodel zu sehen und hat unter anderem mit dem Starfotografen Bruce Weber zusammengearbeitet. Die Kampagne für Giorgio Armani Code Femme ist der bisherige Höhepunkt seiner Karriere.

Der Giorgio Armani Code Femme Spot beginnt mit der Szene, in der die Femme Fatale den Reißverschluss ihrer eleganten, tief ausgeschnittenen und mit Pailletten besetzten Abendrobe schließt. Sie macht sich auf den Weg zu einer Feier und schreitet dabei an einem Mann vorbei, der sofort von ihrem Duft betört ist und beschließt, ihr zu folgen. Die beiden tauschen sinnliche Blicke aus, und der Mann kann die Augen nicht von der Armani Code Frau lassen. Die selbstbestimmte, verführerische Frau ist im Besitz des Armani Codes und so für die Männer unwiderstehlich. Am Ende des Spots folgt sie dem attraktiven Fremden, als der die Feier verlässt, und die beiden tauschen erotische Küsse aus. Die Code Femme nimmt sich, was sie begehrt und geht selbstbewusst ihren Weg. Untermalt ist der Spot von pulsierender elektronischer Musik und einer sinnlichen Frauenstimme, die die mysteriöse und anziehende Note des Parfums noch unterstreicht.