Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Giorgio Armani Code Femme Cashmere: Ein eleganter Kaschmirduft

Giorgio Armani bietet mit dem Damenduft Code Femme Cashmere das dritte feminine Dufterlebnis aus der Kollektion Armani Code Femme. Sanft, weich und wärmend wie Kaschmir als der wohl weichste Stoff der Welt, schmiegt sich das Odeur Giorgio Armani Code Femme Cashmere mit sinnlichen Aromen um seine Trägerin.
Dieser zauberhafte Duft komponiert ein dichtes Mosaik der Kontraste. Strahlende und sanfte florale Noten verschmelzen mit sinnlichen warmen Akkorden von Leder, Wildleder und Weihrauch zu einem einzigartigen eleganten Duft. Ein facettenreicher, wohl abgerundeter Duft mit dem Code der Verführung.
Den Auftakt bilden die allgegenwärtig leuchtenden Noten der Orangenblüten in der Kopfnote, die von Arabischem Jasmin (Jasminum sambac) originell akzentuiert werden. Unvergesslich verschmilzt die Kopfnote mit den höchst sinnlichen und sanften Noten von Sonnenwenden (Heliotropium) und Iris in der Herznote. Der floral duftende Charakter wird von einer nahezu animalischen Basisnote aus Leder, Wildleder und Weihrauch Essenzen sinnlich abgerundet. Sanft und wärmend wird der Duft von köstlichen Mandelmilch Akkorden umrahmt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der Duft Giorgio Armani Code Femme Cashmere ist eine elegante, tiefgründige und sinnliche olfaktorische Komposition, welche die Sinne wohlig in einen Pool des Vergnügens eintauchen lässt.
aller Kunden bewerten
Giorgio Armani Code Femme Cashmere positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 4 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Code Femme Cashmere
Das Parfum entspricht meiner Erwartung! Der Duft ist sehr langanhaltend und ich würde sogar von unbekannten Mitmenschen drauf angesprochen. Es riecht einfach so schön!
Kommentar von vom
100%
Wunderschöner, süßer, starker und langanhaltender Duft, trifft vollkommen meinen Geschmack. Es ist die vierte Flasche, die ich mir bestellt habe!
Kommentar von vom
Sehr angenehm
Die Duft ist sehr angenehm warm und blumig. Es macht einen guten Eindruck. Dier Duft bleibt auch für eine lange Zeit.

Armani Code Cashmere von Dominique Ropion und Carlos Benaim

Giorgio Armani Code Femme Cashmere ist ein gemeinsames Werk der berühmten Parfümeure Carlos Benaim und Dominique Ropion. Mit dem Duft wird eine olfaktorische Liebesgeschichte erzählt, die von den beiden Top-Parfümeuren der International Flavors & Fragrances (IFF) komponiert wurde.
Der französische Parfümeur Dominique Ropion zählt zu den geschicktesten Parfümeuren der heutigen Zeit. Er verfügt unter anderem über ein extrem umfangreiches Wissen über Rohstoffe und eine erstaunliche Technik in der Entwicklung feinster Düfte. Ausgebildet wurde Dominique Ropion in dem berühmten Roure Bertrand Dupont Labor in der Parfumstadt Grasse und später in Paris. Anschließend arbeitete er mit dem französischen Parfümeur Jean-Louis Sieuzac, der als einer der größten Techniker der Parfümerie weltweit gilt.
Dominique Ropion arbeitete für Florasynth und das deutsche Unternehmen Dragoco, bevor er schließlich im Jahr 2000 zu der International Flavours & Fragrances kam. Im Jahr 2008 wurde er mit dem Cosmetic Valley's International Fragrance Prize (Prix François Coty) ausgezeichnet. Zu seinen zahlreichen Duftkreationen gehören unter anderem Burberry London for Woman (2006), Thierry Mugler Alien Essence Absolue (2012) und Givenchy Live Irresistible Delicieuse (2017).
Carlos Benim ist ein marokkanischer Parfümeur, der heute einer der renommiertesten Parfümeure und Vizepräsident der IFF ist. Als Sohn eines Apothekers studierte er zunächst Ingenieurwesen an der Ecole Nationale Supérieure de Chimie in Frankreich. Im Jahr 1967 begann er das Trainingsprogramm zum Parfumeur bei der IFF.
Er entwickelte eine Leidenschaft für Parfums und kreierte im Verlauf seiner Karriere eine Vielzahl großer Düfte. Für Arbeit wurde Carlos Benim mehrfach ausgezeichnet.
Seit 2013 ist Carlos Benim ein Meisterparfümeur der IFF. Zu seinen Duftkreationen gehören unter anderem die Unisexdüfte Amber, Magnolia, Oud und White Tea aus der The Ralph Lauren Fragrance Collection (2016) sowie Elizabeth Arden Red Door 25 (2014) und The Christian Dior Poisons (2004 mit Dominique Ropion und Olivier Polge).
Carlos Benaim und Dominique Ropion kreierten zusammen mit Olivier Polge bereits den Damenduft Armani Code pour Femme im Jahr 2006 als ersten femininen Code dieser erfolgreichen Duftkollektion von Giorgio Armani.

Armani Code Femme Cashmere Flakon: Maßgeschneiderte Eleganz

Der Flakon des Damenduftes Giorgio Armani Code Femme Cashmere verkörpert in seiner Gestalt den typischen niveauvollen Dresscode der Duftkollektion Armani Code. Die Silhouette des Flakons assoziiert den eleganten Stil einer selbstbewussten Femininität.
Das Farbdesign ist in den Kolorationen des Duftes im Innern kunstvoll gestaltet worden. Ein tief glänzendes Violett, wie die lilafarbene Iris und die violetten bis lavendelblau erstrahlenden Blüten der Sonnenwende (Heliotrop), die von einem zarten femininen Rosa erhellt werden. Dunkle geheimnisvolle Schattierungen, die in dem schwarz glänzenden Verschluss münden, deuten auf den sinnlichen Übergang zu den Aromen von Leder und Weihrauch des Duftes hin.
In dem faszinierenden Spiel mit dem Licht erstrahlt das Zentrum von dem Glasflakon in einem hell leuchtenden Schein. An dieser Stelle funkelt der weiße Schriftzug "Armani Code Cashmere".
Das Flakondesign spiegelt nicht nur den Duft, sondern auch die feminine Armani Garderobe und einige Wesenszüge der Frau wieder: elegant, stilvoll, aus dem Inneren heraus strahlend, schön, raffiniert und feminin maßgeschneidert!

Giorgio Armani Code Femme Cashmere - die Kampagne

Der Damenduft Giorgio Armani Code Femme Cashmere wurde im Januar 2017 lanciert. Nach dem Duft Armani Code pour Femme (2006) und Armani Code Femme Satin (2015) ist Armani Code Cashmere der dritte und intensivste Code dieser Damenkollektion von Giorgio Armani.
Während Kendra Spears, amerikanisches Topmodel und Prinzessin, als Repräsentantin den Duft Armani Code pour Femme im Jahr 2006 erfolgreich einführte, präsentiert heute das Model Julija Steponaviciute (auch bekannt als Julia Step) aus Litauen den neuen femininen Duft Armani Code Cashmere. Die schöne Litauerin ist das Gesicht in der Kampagne von Armani Code Cashmere und stellt den wundervollen, geschmeidigen Kaschmirduft für Frauen ausdrucksstark dar.
Der Spot beginnt mit den Worten "The Perfect Dresscode", die in weißen Lettern vor schwarzem Hintergrund erscheinen. Für wenige Sekunden ist nun Model Julia Step zu sehen, der Rest ihres Körpers bleibt im Dunkeln verborgen. Wieder wird das Bild bis auf die Ankündigung "3 codes to a successful date" schwarz. Der Flakon des Parfums inmitten weiterer Produkte von Armani wird gezeigt, darunter Nagellack, der extravagante Absatz eines Pumps und Lipgloss. Die Szene verdeutlicht, dass die Protagonistin sich gerade auf ein Date vorbereitet. Wie "Code 1" empfiehlt, hüllt sie ihre Handgelenke in den Duft von Giorgio Armani Code Femme Cashmere, wobei nur die Hände des Models und der Zerstäuber zu sehen sind. Anschließend sprüht sie, "Code 2" folgend, ihre Ellenbogen ein. Schließlich verwendet sie den Duft an ihrem Hals und blickt verführerisch in die Kamera.
Julia Step repräsentierte auch den Duft Armani Code Femme Satin im Jahr 2015 in der Kampagne mit Werbefilm und Fotos. Sie stand bereits für Swarowski und zahlreiche Magazine, wie Elle Hong Kong Modell. Für die Aufnahmen von Giorgio Armani Code Femme Cashmere agierte der britische Fotograf Benjamin Lennox hinter der Kamera.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.