Wunschliste Telefon 022 / 5180121

Boss Bottled Oud ist der erdig-süße Duftstreich von Hugo Boss

Hugo Boss Bottled Oud ist ein markanter, sehr männlicher Duft, der auf der Grundlage von Oud beruht. Das wertvolle Oud-Öl stimuliert die Sinne bei Frauen und Männern. Es wird aus dem Harz des Adlerholzbaumes gewonnen. Ein Kilo davon kostet um die 50.000 Euro, daher wird es auch "Schwarzes Gold" genannt. In Arabien schon über 2000 Jahre bekannt, fand das ungewöhnliche, mystische Oud-Öl seinen Weg zum Parfum erst im Jahre 2002 durch Yves Saint Laurent. Er verarbeitete die kostbare Essenz in einem seiner Parfums, die auch durch die Werbekampagne mit einem völlig nackten Mann, der wirklich alles zeigte, berühmt wurde.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Das Modeunternehmen Hugo Boss entschied sich für diese exklusive Note, weil sie den Inbegriff der modernen Männlichkeit darstellt. Dieser Duft weckt Sinnlichkeit und Lust und verleiht seinem Träger eine elegante, luxuriöse Aura. Die Komposition von Boss Bottled Oud beginnt mit zitrischen Noten wie Apfel, Pflaume und Pelargonie. Gewürznelke, Safran, balsamisches Labdanum und aromatischer Zimt vereinen sich zur kraftvollen Herznote. Erotisierendes Oud in Kombination mit Sandelholz und erdigem Cypriol ergeben die unverwechselbare, intensiv-würzige Basisnote, die verführt. Eine maskulin-elegante Duftnote für lange und sinnliche Nächte. Mit diesem Duft unterstreichen markante Männer ihren Sexappeal und ihre Stärke.

aller Kunden bewerten
Hugo Boss Bottled Oud positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 3 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Klasse Duft!
Ein sehr toller, intensiver, orientalischer Duft, der lange anhält. Ich würde es mir auf jeden Fall nochmal kaufen. Kaufempfehlung! Schnelle Lieferung!
Kommentar von vom
Spezieller Duft
Ein ganz spezieller Boss Duft, den ich sehr gerne für spezielle Anlässe benutze. Als großer Boss Fan wird das einer meiner Lieblings Düfte werden!
Kommentar von vom
Männliche Elegance
Eine unaufdringliche Frische gebettet in einer sinnlichen Note, die von den Ladys sehr positiv/ anziehend wahrgenommen wird. Für den Mann der es casual liebt, extravagant ist und weiß wer Er ist!

Star-Parfumeurin Annick Ménardo kreierte Boss Bottled Oud

Hugo Boss Bottled Oud, diese markant maskuline Duftnote, ist von zarten, weiblichen Händen kreiert worden – und zwar denen Annick Ménardos. Die vielseitige Parfumeurin verfügt über eine breite Ausbildung in Biochemie und Medizin, besuchte außerdem die Parfumakademie ISIPCA. Dieses Wissen fließt in all ihren Duftkompositionen ein. Zu ihren berühmtesten Schöpfungen gehört Anga, ein zu hundert Prozent natürlicher Duft, den sie für die gleichnamige Skulptur von Nobi Shioya, innerhalb seiner olfaktorischen Kunstinstallation S7 entwarf. Shioya wies in einem Interview darauf hin, dass Annick Ménardo leicht dem Werk zugeordnet werden könne, weil sie immer wütend sei. Weitere bekannte Düfte der Parfumeurin sind Hypnotic Poison von Christian Dior und Body Kouros von Yves Saint Laurent. Inspirieren ließ sie sich von ihrem Mentor, Parfumeur Michel Almayrac.

Seit 1991 arbeit sie für die Firma Firmenich, dem Schweizer Aromen- und Duftstoff-Hersteller. Bei der Arbeit an Boss Bottled Oud ließ sie sich ganz von dem Hauptakteur Oud inspirieren. Diese mysteriöse, seit Jahrtausenden vergessene Ingredienz spielt die Hauptrolle bei diesem tragbaren Herrenduft, dem eine klare Holznote zu entnehmen ist. Er sollte eine Hommage an Vergessenen und Wiederentdeckten sein und dieses Ziel ist ihr mit ihrer Interpretation bravourös gelungen.

Ein markanter Männerduft, der Assoziationen weckt zu Natürlichkeit, Eleganz und Luxus. Um einen solch authentischen Duft zu kreieren, bedarf es viele Jahre Arbeit und eine höchst sensible Nase. Ein Parfumeur spürt oft unter mehr als 3000 Essenzen die Nuancen auf, die zu seinem Auftrag oder seiner Idee passen. Dann heißt es: mischen, testen, verschiedene Verfahren bewerten und mehr. Groß ist die Freude dann, wenn so ein großartiger Duft wie Boss Bottled Oud am Ende dabei herauskommt.

Boss Bottled Oud bekam von Hugo Boss ein elegantes Designlang

Der Flakon von Hugo Boss Bottled Oud besteht aus grün-braunem Glas, das farblich dunklem Bernstein ähnelt. Die Farbe weist symbolisch auf den wichtigsten Inhaltsstoff Oud hin. Das ursprüngliche Harz aus dem Oud hergestellt wird, besitzt genau diese natürliche Farbe, die im Sonnenlicht golden reflektiert. Seine Ausstrahlung ist wild und unbezähmbar, vergleichbar mit dem Urwald im tropischen Regenwald. Der Markenname ist in großen Lettern in den Glasflakon eingelassen. Die goldene Verschlusskappe gibt dem Fläschchen ein luxuriöses und elegantes Ambiente.

Hugo Boss entschied sich für dieses Design, um den erotisierenden, natürlichen Inhalt gerecht zu werden, der sich in seinem Inneren befindet. Wie der Duft selbst, unterstreicht das edle Behältnis den anspruchsvollen, exklusiven Geschmack seines Trägers. Boss Bottled Oud heißt frei übersetzt soviel wie " Oud, direkt aus der Flasche". Bottled bezieht sich dabei auf den derzeitigen Modetrend Drinks und Cocktails, direkt aus der Flasche zu genießen. Das Modelabel Boss will mit diesem Namen den verschwenderischen Luxus versinnbildlichen, der mit dem kostbaren Duft erworben wird.

Werbekampagne für Boss Bottled Oud wird zur Zeitreise

Der Werbefilm für Hugo Boss Bottled Oud beginnt mit einer Nahaufnahme auf eine goldene Schrifttafel, die von den alten Ägyptern stammen könnte. Sie liegt auf einem sandigen Untergrund. Vielleicht wurde sie gerade ausgegraben, und ihre Hieroglyphen decken ein zwei tausend Jahre lang verschollenes Geheimnis auf: Das Mysterium um das Oud-Öl, das aus dem Harz des Adlerholzbaumes, der im südostasiatischen Regenwald wächst, gewonnen wird. Ein damals bekanntes Aphrodisiakum, das in Vergessenheit geriet und nun in Boss Bottled Oud zu neuem Leben erweckt wird. Großaufnahme auf den dunklen, braun-grünen Flakon, dessen an dunklem Bernstein erinnernde Farbe sich im Sonnenlicht bricht.

Eine geheimnisvolle Männerstimme sagt: "Oud, das neu entdeckte Relikt. Die Essenz der Männlichkeit und des Luxus." Das Modeunternehmen Hugo Boss setzt in seiner Werbung für Boss Bottled Oud auf altbewährtes und Neuentdeckung. Sinnlichkeit und Erotik sind so alt wie die Menschheit selbst. Und aphrodisierenden Mittel fanden schon immer großen Anklang. Menschen lieben es durch einen sinnlichen Duft verführt zu werden. Und das kann der Duft von Hugo Boss. Die intensiv-würzige Note rückt männliche Attribute wie Stärke, Selbstbewusstsein, Souveränität und Eigenständigkeit elegant ins Rampenlicht.

Boss nimmt uns in seiner Werbekampagne mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Zu den alten Ägyptern, die sehr naturverbunden lebten und zurück in unser Zeitalter, in dem wir lernen die Natur wieder wert zu schätzen. Sich auf Werte besinnen, die immer schon überzeugt haben und bewährtes neu zu entdecken und zu interpretieren – darum geht es Boss in seiner Duftkreation. Ein Duft, dessen kostbare Essenz die alten Ägypter kannten und die vielleicht einst schon Kleopatra betörte.